Archive for Dezember, 2012

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

10 effektivsten SEO-Maßnahmen
Wer sich intensive mit Suchmaschinenmarketing beschäftigt, weiß es nur zu gut. Ein Generalrezept oder besser noch eine einzige Taktik, die eine Webseite in den Suchmaschinenergebnissen (SERPS) nach vorne bringt, gibt es definitiv nicht. Der aktuelle Trend geht sogar immer weiter hin zu noch komplexeren SEO-Maßnahmen, die viele kleine Techniken im großen Ganzen vereinen. Am besten lassen sich die effektiven Methoden dabei durch unterschiedliche Möglichkeiten erkennen. Zum einen ist das selbstverständlich die eigene Erfahrung, die genau vorgibt, was zu tun ist, um ein Projekt erfolgreich anzustoßen. Doch SEO ist mehr. SEO ist das permanente Weiterentwickeln dieser Strategien hin zu mehr Effizienz und hin zu Aspekten, die eben erst in den Suchmaschinenalgorithmen Einzug gehalten haben. Diese Änderungen gibt es andauernd. Also sind besonders Studien ein guter Weg, die Sichtweise auf SEO-Strategien zu erweitern. Nachfolgend stellen wir die 10 effektivsten SEO-Maßnahmen vor, bitten aber immer zu berücksichtigen, dass es gerade die Feinheiten sind, die auch hier stets zu berücksichtigen sind.

1.) Textinhalte – Content is King!

Hier sind sich sämtliche SEO-Experten einig. Textinhalte zählen nicht nur zu den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen, sie sind wohl die SEO-Technik schlechthin. Zu berücksichtigen ist hierbei jedoch, dass das die Qualität der SEO-Texte mit einschließt. Google interessiert sich auch für die Aufenthaltszeiten von Seitenbesuchern. Je länger ein Besucher auf einer Seite bleibt, desto interessanter müssen folglich die Inhalte sein. Statt auf viele Texte zu setzen, ist es also besser, weniger Texte zu veröffentlichen, die dafür aber umso hochwertiger. Allerdings – wie uns gleich die zweite der 10 effektivsten SEO-Maßnahmen zeigen wird, auch nicht in zu langen zeitlichen Abständen.

2.) Aktualität von Inhalten – Bewegung in der Seite

An Newsseiten und Online-Nachrichtenmagazinen lässt es sich gut erkennen. Webseiten, die viel neuen Inhalt liefern, sind ganz vorne mit dabei. Nun dauert aber ein durchschnittlicher Text für eine Webseite – das entsprechende Fachwissen um das Thema vorausgesetzt – im Schnitt ein bis zwei Stunden. Zeit ist also Geld. Außerdem gibt es Fachbereiche, die einfach nicht viele Artikel hergeben. Dann muss man kreativ werden. Das bedeutet, Themen um das Fachgebiet herum zu gestalten. Das ist beispielsweise das Verhalten oder die Akzeptanz von Kunden, Neuerungen rund um ein Produkt, dessen Entstehungsgeschichte usw. Es ist wichtig, kontinuierlich immer wieder neue interessante Artikel zu erstellen, die aber auch zusätzliche Informationen beinhalten. Also nicht einfach nur bestehende Inhalte umdrehen.

3.) Keywords – der Suchmaschine erklären, worum es überhaupt geht

Noch bis vor wenigen Jahren war es genug, ein Hauptkeyword und bestimmte Keyword-Phrasen zu verwenden, die von den Suchmaschinennutzern tatsächlich genutzt werden. Das hat sich dank der schwarzen Schafe gründlich geändert. Diversität ist das neue Zauberwort. Nur durch eine Vielfalt von verwandten Wörtern und Synonymen wird Erfolg sichergestellt. Sollte nur ein einziges (Haupt)Keyword verwendet werden, erachten das viele Suchmaschinen, allen voran Google, heute als Manipulation. Andererseits ist es aber auch wichtig, dass eine Suchmaschine “sieht”, worum es geht. Also muss ein Keyword in viele artverwandte Begriffe umgesetzt werden, die eigentliche Keyworddichte ist dabei eher gering als groß zu halten.

4.) Metatags, URLs und Meta-Descriptions

Hier kommen wir gleich zur vierten der 10 effektivsten SEO-Maßnahmen. Denn wenn in den Texten nicht mehr so viele Keywords auftauchen, muss es irgendwie anders möglich sein, dem Algorithmus der Suchmaschine zu verstehen zu geben, wovon eine Seite handelt. So lassen sich im Quellcode einer Seite beispielsweise Bilder und Links mit “Alt-Texten” ausstatten. Das sind Informationen, die beim Darüberziehen mit der Maus sichtbar werden. Für Images und Bilder sind sie sogar essenziell, denn noch können Suchmaschinen Bildinhalte nicht eigenständig interpretieren.

5.) Seitenaufbau

Der Seitenaufbau nimmt einen immer wichtiger werdenden Stellenwert ein. Responsive Design, also Inhalte auch klar strukturiert auf verschiedenen Monitorgrößen vom 40-Zöller-Flachbildschirm bis zum 4-Zoll-Smartphone gut sichtbar zu gestalten, ist wichtig geworden. Außerdem wird dabei der Seitenquellcode so abgespeckt, dass sich die Seitenladezeiten deutlich verkürzen. Schon eine Zehntelsekunde kann bei einem Projekt mit mehreren 100.000 Unterseiten einen erheblichen Unterschied ausmachen. Und Suchmaschinen wie Google lieben schnell ladende Seiten. Somit ein unbedingtes Muss unter den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen.

6.) Seitennavigation

Ebenso wichtig unter den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen ist die Seitennavigation. Sie muss klar strukturiert und intuitiv zu bedienen sein. Wie bereits erwähnt, werten Suchmaschinen das Verhalten von Seitenbesuchern aus. Navigieren die durch eine Seite oder verlassen sie die Seite nach einem Klick zur nächsten Seite wieder? Schließlich wollen Suchmaschinen nur hochwertige Ergebnisse in den SERPS zeigen.

7.) Inbound Links – dieinterne Verlinkung

Der Stellenwert bei den Inbound Links geht bei einigen Experten auseinander und nicht für jeden gehören sie zu den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen. Das ist aber falsch, denn dazu gehören auch Sitemaps und hier wieder ganz speziell XML-Sitemaps. Das sind Sitemaps hauptsächlich für die Bots, damit die wirklich alle Seiten finden. Damit eine Domain also vollständig indexiert werden kann, ist diese Maßnahme unerlässlich. Bei der generellen internen Verlinkung ist ebenfalls zu beachten, dass diese nicht zu sehr in die Tiefe geht. Viele Bots brechen bereits nach der zweiten oder dritten Ebene ab. Alles Darunterliegende wird sehr spät oder gar nicht in den Index aufgenommen.

8.) Backlinks

Stimmt, Backlinks waren schon immer wichtig, allerdings gab es hier sehr viele Veränderungen. Hier greift ein anderer Punkt der 10 effektivsten SEO-Maßnahmen besonders ein – die Keywords. Denn auch hier ist nun eine hohe Diversität im Textinhalt des zu verlinkenden Textes, des Anchor-Texts, zu beachten. Außerdem dürfen Backlinks nur auf Seiten gesetzt werden, die ebenfalls hochwertig oder/und themenverwandt sind. Außerdem darf nicht nur zur Index-Seite verlinkt werden. Zudem ist Natural Grow, also natürliches Wachstum der Backlinks, wichtig.

9.) Outbound Links

Sie gab es nicht nur in den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen bisher nicht, sondern im Allgemeinen faktisch überhaupt nicht. Durch den eingeführten Pagerank, das Übertragen von Linkautorität auf eine verlinkte Domain, hat sich Google hier ins eigene Knie geschossen, denn niemand war bereit, so Pagerank zu verlieren, da dieser gewissermaßen über Outbound Links “ablief”. Nun spielen sie aber endlich eine wichtige Rolle. Nur wer Links zu anderen Seiten zulässt, wird in den SERPS Erfolg haben. Das ist auch logisch: wer würde sich schon Spamlinks auf der eigenen Domain setzen? So helfen sich verschiedene Seiten oder Seitenbetreiber gewissermaßen gegenseitig.

10.) Social Medias

Auch die Social Medias polarisieren. Viele wollen darauf verzichten, weil sie keine direkte Einflussnahme mehr feststellen. Das ist aber sehr kurzfristig gesehen und betrachtet. Denn Google bewertet auch die Kommunikationsfreude einer Domain, eines Produkts. Wird darüber geredet oder wird es ausgeschlossen? Sind die Seiteninhalte in den Social Medias wie beispielsweise sozialen Netzwerken von den Nutzern anerkannt oder nicht? In den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen spielen sie daher immer noch eine sehr wichtige Rolle und die Gewichtung wird insgeheim noch anwachsen. Hier steckt sehr viel Potenzial für Suchmaschinen dahinter, Meinungen und Kritiken an Webseiten schnell zu entdecken.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen, das sind nicht wirklich neue SEO-Techniken, um für eine Webseite ein gutes Pageranking in den Suchmaschinenseitenergebnissen (SERPS) zu erhalten. Vielmehr verbirgt sich hinter Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen die Art und Weise, wie eine Webseite oder ein Blog in vielerlei Hinsicht heute gestaltet sein muss, um von Google und anderen Suchmaschinen die notwendige Beachtung zu finden, in den SERPS positiv zu ranken.

Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen richtig verstehen

Der Begriff “Autorität” ist dabei für diejenigen etwas ungünstig gewählt, die mit der englischen Sprache nicht so sehr vertraut sind. Denn im deutschen Sprachgebrauch steht “Autorität” fast eindeutig für Macht, Befehlsgewalt, eine Obrigkeit. Das englische Wort “Authority” steht jedoch für viel mehr, nämlich auch für Kapazität, Sachverstand, eine Koryphäe auf ihrem Gebiet. Und exakt diese Bedeutung hat “Authority”. Wie wichtig dieser Hinweis ist, war uns lange nicht klar, bis wir zufällig bei Recherchen entdeckten, dass einige sogenannte SEO-Experten SEO interessierten Menschen zu erklären versuchten, sie müssten autoritär und selbstbewusst schreiben, auch wenn sie im Unrecht sind. Das ist natürlich völliger Humbug, aber daraus erkennen Sie andererseits sehr schön, wie viele “Möchte-Gern-Experten” sich als SEO-Fachkräfte verdingen wollen und welcher Unfug den Menschen dabei erzählt wird.

Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen bedeutet führend im eigenen Segment zu sein

Wie wir nun klären konnten, bedeutet Site-Authority Kapazität, eine Sonderstellung in Bezug auf Kompetenz. Doch wie ist es möglich, diese Autorität und Glaubwürdigkeit aufzubauen? Prinzipiell ist es nicht schwer, nur eben sehr zeitaufwendig. Zudem setzt es ein hohes Maß an Fachkenntnis zum fokussierten Thema voraus. Die Inhalte müssen also stimmen. Im Klartext heißt das, die Seitenbesucher müssen einen echten Mehrwert in Textinhalten erkennen. Dabei ist es wichtig, dass nicht nur ein Beitrag oder Artikel, sondern die ganze Seite oder Blog ähnlich hochwertig aufgebaut ist. Das ist der erste, grundsätzliche Schritt, Autorität und Glaubwürdigkeit aufzubauen. Natürlich ist das aber wieder nur ein kleines Detail in der Gesamtheit von Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen. Die Inhalte lösen bei Seitenbesuchern oft etwas aus, zum Beispiel das Verlangen, einen Kommentar zu verfassen. Das sind die Situationen, in denen der Seitenbetreiber mit dem Besucher interagieren kann und das auf jeden Fall nutzen sollte.

Ein unwahrscheinlicher komplexes, allumfassendes Thema

So baut der Seitenbetreiber langsam ein Netzwerk auf, in dem seine Seite anerkannt ist – eben Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen. Das führt auch zu weiteren Backlinks. Die sind nämlich ebenso ein wichtiger Bestandteil von Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen. Längst ist es nicht mehr die Quantität der eingehenden Links, die entscheidend ist. Endlich steht deren Qualität im Mittelpunkt. Das bedeutet Verlinkungen auf Drittseiten mit derselben oder ähnlicher Thematik oder eben auf Seiten, die ihrerseits eine Authority darstellen. Der Grundgedanke dahinter ist sehr einfach: die Suchmaschinen gehen davon aus, dass Spammer mit Spammern verlinken. Also ist auch das Netzwerk, in dem eine eigene Seite verlinkt – vernetzt – werden soll, wichtig. Dabei gehen einige SEO-Profis inzwischen schon viel weiter. Es geht nicht nur mehr um die reine, tatsächlich sichtbare Verlinkung einer Seite. Ebenso spielen folgende Aspekte eine zunehmend hervorzuhebende Rolle: wird über eine Seite oder ein Produkt geredet/geschrieben. Ist diese Seite auch in Social Medias wie sozialen Netzwerken vertreten und vor allem: ist sie dort anerkannt und Teil der Kommunikation oder ist es eine abseits stehende Informationsseite in diesem sozialen Netzwerk ohne eigenes Netzwerk und Kommunikation?

In Zukunft wird sich die Rolle von Autorität und Glaubwürdigkeit weiter verstärken

Daraus folgert, dass im Prinzip Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen die ultimative Formel ist, eine Webpräsenz erfolgreich zu gestalten. Das werden die Suchmaschinen zunehmend so betrachten. Es geht also darum, eine Seite zentral ins wirkliche (Internet)Leben zu stellen, sie Teil des Ganzen werden zu lassen und keinesfalls einfach nur eine schöne Website gestalten, die dann nur abseits daneben steht. Das kann eben nur durch die Integration von Social Medias und insbesondere der Internetnutzer geschehen. Weil es aber sehr komplex und aufwendig ist, sind seriöse und zuverlässige SEO-Agenturen heute wichtiger denn je. Durch das richtige Fingerspitzengefühl bei der Vorgehensweise, erlangt durch einen großen Erfahrungsschatz, hilft die SEO-Agentur, eine Webseite schnell und effektiv erfolgreich zu machen. Das bedeutet zugleich auch einen erheblichen Kostenvorteil für den Seitenbetreiber: er kann umso schneller von der Website profitieren und es muss nicht monatelang experimentiert werden, um dann doch nicht die Seite nach vorne zu bringen. Genau dafür stehen wir als eine SEO-Agentur mit einer langjährigen Tätigkeit in diesem Bereich. Das bedeutet das richtig dosierte Fingerspitzengefühl für genau die Strategien und Vorgehensweisen, die unmittelbar und unweigerlich zum notwendigen Erfolg der Webseite führen.

Viel Erfolg wünscht das TEam von Fullseo.de

© Copyright Fullseo.de Seo Dienstleistungen. All Rights Reserved.