Archive for the ‘Fullseo’ Category

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

SEO-Strategie

Professionelle SEO muss nicht nur perfekt realisiert, sondern im Vorfeld optimal geplant werden. Anhand einer zum Unternehmen und den fokussierten Zielen konzipierten SEO-Strategie ist es möglich, gezielte Aktionen zu unternehmen und die Zielgruppe dort zu erreichen, wo diese nach Informationen und Angeboten sucht. Die optimale SEO-Strategie ist nicht für alle Unternehmen gleich und variiert so enorm, dass sie von einer SEO Agentur für jeden Auftraggeber neu und gezielt erstellt wird. Einige Grundlagen gibt es jedoch, die eine gute und erfolgversprechende SEO-Strategie auszeichnen und ausmachen. Es lohnt sich nicht, nur einen Weg zur Optimierung zu gehen und dabei andere Wege auszusparen. Vielmehr zahlt es sich aus, einen bunten Online Marketing Mix zu generieren und eine SEO-Strategie zu wählen, welcher möglichst unterschiedliche Details und Wege zur Suchmaschinenoptimierung enthält.

Man erkennt eine seriöse und kompetente Agentur für SEO daran, dass sie genau diesen Mix empfiehlt und anrät, vor einer Entwicklung der spezifischen SEO-Strategie eine Analyse zu liefern, die Auskunft über die Zielgruppe gibt und ein Konzept ermöglicht, welches in erster Linie zielgruppenorientiert ist und dafür sorgt, möglichst breit gefächert zu agieren und potenzielle Kunden auf unterschiedlichen Wegen zu erreichen. Möchten Sie mit SEO erfolgreich sein, Ihre Bekanntheit steigern und für mehr Aufmerksamkeit im Internet sorgen, sollten Sie breit gefächert werben und verschiedene Kanäle öffnen. Linkbildung, Keyword Marketing, aber auch Social Media Marketing und PR Arbeit sind wichtige Bestandteile der SEO, die weit über klassisches Online Marketing hinaus gehen und aktuelle Trends beinhalten. Nutzen Sie den Kanal von Social Media und treffen Ihre Zielgruppe genau dort, wo sie sich eh aufhält und auf der Suche nach News und Inhalten ist. Im Social Media Bereich nutzen Sie eine sehr moderne und erfolgversprechende SEO-Strategie, die sich wachsender Beliebtheit erfreut und vor allem der Neukundengewinnung, aber auch der erfolgreichen PR Arbeit sehr dienlich ist.

Nur wenn eine Online Marketing Agentur Ihnen eine nutzerspezifische und nur für Sie konzipierte SEO-Strategie bietet, geht sie gezielt auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein, setzt diese um sorgt somit für Ihren wachsenden Erfolg, die Gewinnung neuer Kunden und einen Imagegewinn, der für Sie im Internet zum großen Vorteil wird. Nur die beste SEO-Strategie hat aber Erfolg, haben Sie Ihre Ziele klar definiert und können aufzeigen, was genau Sie mit der SEO erreichen möchten. Abgesehen vom Imagegewinn, zahlreichen neuen Kunden und einem höheren Umsatz, spielt auch die Markenbekanntheit eine sehr wichtige Rolle. Hier bietet sich der Social Media Bereich an, in welchem Sie kommunizieren und für eine höhere Bekanntheit Ihrer Marke sorgen können. Kommunikation ist in der perfekten SEO-Strategie ein sehr wichtiger Kanal, der immer mehr in den Fokus gerät und in zahlreichen Trend Marketing Strategien, die Hauptrolle für den Erfolg spielt.
Für alle Unternehmen muss eine spezielle SEO-Strategie entwickelt werden, die sich genau an Ihren Zielen, der Zielgruppe, sowie dem gewünschten Erfolg orientiert. Marketing beinhaltet Individualität und Kreativität als zwei wichtige Faktoren. Die Strategien sind abhängig von den Zielen, sowie dem Unternehmen, welches beworben und in den Fokus, sowie in ein hohes Ranking bei Google und anderen relevanten Suchmaschinen gebracht werden soll.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

Umdenken ist angesagt – ganzheitliches SEO

Vor nicht allzu langer Zeit traf die Webseitenbesitzer ein schwerer Schlag. Die Änderungen in den Bewertungsrichtlinien der Suchmaschine Google sorgte dafür, dass Webseiten einfach im Index abstürzten und sogar ganz daraus verschwanden. Selbst Webseiten die von professionellen SEOlern betreut wurden, blieben nicht unbedingt verschont, denn die gängigen SEO-Maßnahmen allein konnten das Desaster nicht abfangen. Für die Zukunft müssen daher SEO-Profis und Webseitenbesitzer auf eine völlig andere Art der Webseitenoptimierung setzen. So wurde nun das ganzheitliche SEO geboren.

Ganzheitliches SEO – das neue Geheimnis für den Webseitenerfolg

Besonders hart waren die Änderungen der Algorithmen für Webseitenbesitzer, die keine kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung gemacht hatten. Für gute Suchmaschinenplatzierung werden zukünftig die gängigen SEO-Maßnahmen auf eine ganzheitliche Betrachtung der Webseite ausgeweitet werden müssen, damit solche Schäden im Vorfeld vermieden werden können. Nur so wird ein gutes Ranking auf Dauer gesichert und Bestand haben.

Google legt mehr Wert auf die Nützlichkeit

Waren früher Webseiten in, die einfach nur den Suchmachinen gefielen, so hat Google eine neue Ära eingeleitet. Mit den neuen Bewertungsrichtlinien hat sich allerdings der Geschmack der Suchmaschine geändert und die Aufmerksamkeit muss sich nun auf den Mehrwert für den Nutzer richten. Reine SEO-Webseiten haben damit ihre Chancen auf gute Platzierungen verloren. Nur Webseiten, die suchmaschinenfreundlich gestaltet sind und gleichzeitig den Informationsbedarf des Users decken, können Erfolge in den Suchergebnissen verbuchen. Mit ausgewogenen SEO-Maßnahmen müssen daher das professionelle Webdesign, informative Texte und ein strategisches Internet- und Suchmaschinenmarketing Hand in Hand gehen. Eine ganzheitliche Betrachtung jeder Webpräsenz ist daher notwendig.

Ganzheitliches SEO – was bedeutet das im Einzelnen?

Wer eine Webseite zum Erfolg führen möchte, der muss zunächst analysieren, welchen Optimierungsbedarf die jeweilige Webpräsenz birgt. Am einfachsten haben es natürlich Leute, die eine völlig neue Webpräsenz ins Netz bringen wollen. Doch auch bestehende Webseiten können durchaus auf den neuesten Stand gebracht werden. Beginnend beim Webdesign über die technischen Gegebenheiten wie Hosting und Programmierung bis hin zu den Inhalten und den klassischen SEO-Maßnahmen müssen alle Rädchen genau ineinander greifen, um gute Platzierungen in den Suchmaschinen zu erreichen. Allerdings genügt es nicht ein ganzheitliches SEO einmalig durchzuführen. Wie bei allem im Leben, sind es Ausdauer, Kontinuität und Regelmäßigkeit, die den Weg an die Spitze pflastern.

Viel Erfolg wünscht das Team von fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen, das sind nicht wirklich neue SEO-Techniken, um für eine Webseite ein gutes Pageranking in den Suchmaschinenseitenergebnissen (SERPS) zu erhalten. Vielmehr verbirgt sich hinter Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen die Art und Weise, wie eine Webseite oder ein Blog in vielerlei Hinsicht heute gestaltet sein muss, um von Google und anderen Suchmaschinen die notwendige Beachtung zu finden, in den SERPS positiv zu ranken.

Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen richtig verstehen

Der Begriff “Autorität” ist dabei für diejenigen etwas ungünstig gewählt, die mit der englischen Sprache nicht so sehr vertraut sind. Denn im deutschen Sprachgebrauch steht “Autorität” fast eindeutig für Macht, Befehlsgewalt, eine Obrigkeit. Das englische Wort “Authority” steht jedoch für viel mehr, nämlich auch für Kapazität, Sachverstand, eine Koryphäe auf ihrem Gebiet. Und exakt diese Bedeutung hat “Authority”. Wie wichtig dieser Hinweis ist, war uns lange nicht klar, bis wir zufällig bei Recherchen entdeckten, dass einige sogenannte SEO-Experten SEO interessierten Menschen zu erklären versuchten, sie müssten autoritär und selbstbewusst schreiben, auch wenn sie im Unrecht sind. Das ist natürlich völliger Humbug, aber daraus erkennen Sie andererseits sehr schön, wie viele “Möchte-Gern-Experten” sich als SEO-Fachkräfte verdingen wollen und welcher Unfug den Menschen dabei erzählt wird.

Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen bedeutet führend im eigenen Segment zu sein

Wie wir nun klären konnten, bedeutet Site-Authority Kapazität, eine Sonderstellung in Bezug auf Kompetenz. Doch wie ist es möglich, diese Autorität und Glaubwürdigkeit aufzubauen? Prinzipiell ist es nicht schwer, nur eben sehr zeitaufwendig. Zudem setzt es ein hohes Maß an Fachkenntnis zum fokussierten Thema voraus. Die Inhalte müssen also stimmen. Im Klartext heißt das, die Seitenbesucher müssen einen echten Mehrwert in Textinhalten erkennen. Dabei ist es wichtig, dass nicht nur ein Beitrag oder Artikel, sondern die ganze Seite oder Blog ähnlich hochwertig aufgebaut ist. Das ist der erste, grundsätzliche Schritt, Autorität und Glaubwürdigkeit aufzubauen. Natürlich ist das aber wieder nur ein kleines Detail in der Gesamtheit von Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen. Die Inhalte lösen bei Seitenbesuchern oft etwas aus, zum Beispiel das Verlangen, einen Kommentar zu verfassen. Das sind die Situationen, in denen der Seitenbetreiber mit dem Besucher interagieren kann und das auf jeden Fall nutzen sollte.

Ein unwahrscheinlicher komplexes, allumfassendes Thema

So baut der Seitenbetreiber langsam ein Netzwerk auf, in dem seine Seite anerkannt ist – eben Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen. Das führt auch zu weiteren Backlinks. Die sind nämlich ebenso ein wichtiger Bestandteil von Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen. Längst ist es nicht mehr die Quantität der eingehenden Links, die entscheidend ist. Endlich steht deren Qualität im Mittelpunkt. Das bedeutet Verlinkungen auf Drittseiten mit derselben oder ähnlicher Thematik oder eben auf Seiten, die ihrerseits eine Authority darstellen. Der Grundgedanke dahinter ist sehr einfach: die Suchmaschinen gehen davon aus, dass Spammer mit Spammern verlinken. Also ist auch das Netzwerk, in dem eine eigene Seite verlinkt – vernetzt – werden soll, wichtig. Dabei gehen einige SEO-Profis inzwischen schon viel weiter. Es geht nicht nur mehr um die reine, tatsächlich sichtbare Verlinkung einer Seite. Ebenso spielen folgende Aspekte eine zunehmend hervorzuhebende Rolle: wird über eine Seite oder ein Produkt geredet/geschrieben. Ist diese Seite auch in Social Medias wie sozialen Netzwerken vertreten und vor allem: ist sie dort anerkannt und Teil der Kommunikation oder ist es eine abseits stehende Informationsseite in diesem sozialen Netzwerk ohne eigenes Netzwerk und Kommunikation?

In Zukunft wird sich die Rolle von Autorität und Glaubwürdigkeit weiter verstärken

Daraus folgert, dass im Prinzip Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen die ultimative Formel ist, eine Webpräsenz erfolgreich zu gestalten. Das werden die Suchmaschinen zunehmend so betrachten. Es geht also darum, eine Seite zentral ins wirkliche (Internet)Leben zu stellen, sie Teil des Ganzen werden zu lassen und keinesfalls einfach nur eine schöne Website gestalten, die dann nur abseits daneben steht. Das kann eben nur durch die Integration von Social Medias und insbesondere der Internetnutzer geschehen. Weil es aber sehr komplex und aufwendig ist, sind seriöse und zuverlässige SEO-Agenturen heute wichtiger denn je. Durch das richtige Fingerspitzengefühl bei der Vorgehensweise, erlangt durch einen großen Erfahrungsschatz, hilft die SEO-Agentur, eine Webseite schnell und effektiv erfolgreich zu machen. Das bedeutet zugleich auch einen erheblichen Kostenvorteil für den Seitenbetreiber: er kann umso schneller von der Website profitieren und es muss nicht monatelang experimentiert werden, um dann doch nicht die Seite nach vorne zu bringen. Genau dafür stehen wir als eine SEO-Agentur mit einer langjährigen Tätigkeit in diesem Bereich. Das bedeutet das richtig dosierte Fingerspitzengefühl für genau die Strategien und Vorgehensweisen, die unmittelbar und unweigerlich zum notwendigen Erfolg der Webseite führen.

Viel Erfolg wünscht das TEam von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

Suchmaschinenoptimierung das Marketinginstrument

Im Internet ist Suchmaschinenoptimierung das Marketinginstrument schlechthin. Längst ist nämlich Suchmaschinenoptimierung das Marketinginstrument, welches auch Einfluss auf andere Marketingbereiche hat als nur die Positionierung einer Webseite in den Suchmaschinen. Im Prinzip ist das dem führenden Suchmaschinenbetreiber Google zu verdanken, denn in den letzten Jahren hat der Suchmaschinenprimus den Algorithmus zur Bestimmung der Position einer Seite in den Suchergebnissen so dermaßen verbessert, dass Suchmaschinenoptimierung, oder kurz SEO, heutzutage eine anspruchsvolle Aufgabe ist, die nicht nur ein enormes Wissen über das Internet und seine Funktionsweisen fordert, sondern auch Erfahrungen, um Marketingstrategien so zu gestalten und zu kombinieren, dass diese zum Erfolg führen. Das wiederum führt dazu, dass Suchmaschinenoptimierung das Marketinginstrument ist, welches sich zunehmend positiv auf das Erscheinungsbild des Unternehmens, des Produkts oder der Person auswirkt, welches hinter dem zu bewerbenden Webseiten-Projekt steht.

Suchmaschinenoptimierung das Marketinginstrument, das mehr leistet als nur gute Suchmaschinenpositionierungen

So ist es heute ein zwingend notwendiger Bereich beim SEO, dass auch das Social Media Marketing als SEO-Maßnahme mit einbezogen werden muss. Es ist längst nicht mehr genug, lediglich eine Seite oder ein Profil auf einer Social Media Plattform zu erstellen und dies dann zur zu bewerbenden Website zu verlinken. Vielmehr muss nun mit den anderen Mitgliedern verschiedener Social Media Seiten, wie beispielsweise in sozialen Netzwerken, interagiert und kommuniziert werden. Das Ziel ist es, eine möglichst weitflächige Vernetzung innerhalb der Social Media Landschaften zu erreichen. Das ist aber nur möglich, wenn die Kommunikation in den Social Medias positiv verläuft. Folglich ist das Social Media Marketing ein Bereich der Suchmaschinenoptimierung geworden, denn nur durch eine entsprechende Netzwerkpräsenz verhilft es der zu bewerbenden Webseite zu einer besseren Positionierung in den Suchmaschinen. Daher ist Suchmaschinenoptimierung das Marketinginstrument, das fast schon nebenbei auch noch das Image des Unternehmens oder der Person hinter dieser Webseite deutlich verbessert und anhebt.

Hochwertiges SEO geht heute einher mit dem Bilden von einem positiven Image und Reputation

Ähnlich verhält es sich auch mit einem anderen Bereich der Suchmaschinenoptimierung, nämlich dem Setzen von Backlinks. Nicht nur, dass diese auf themenrelevanten Seiten zu finden sein müssen, darüber hinaus ist es ebenso wichtig, dass die Backlinks auch hier in einem positiven Zusammenhang zum Thema auf dieser Drittseite zu finden sind. Es ist also auch bei den Backlinks die hohe Qualität, die wieder über die Positionierung der eigenen Seite entscheidet. Und wieder fast nebenbei wir die zu bewerbende Seite dadurch in einen positiven Kontext gestellt. Das Branding einer Webseite, des sich dahinter befindenden Unternehmens oder der dahinterstehenden Person wird also auch eine höhere Reputation zuteil. Daher ist Suchmaschinenoptimierung das Marketinginstrument, das nicht nur die bestmöglichen Suchergebnisse in den Suchmaschinen zur Folge hat, sondern im Unterbewusstsein der Verbraucher wird eine positive Grundstimmung erzeugt. Das wiederum führt dazu, dass sich Verbraucher wesentlich schneller für eine Dienstleistung oder ein Produkt entscheiden.

Zusammen mit der SEO-Agentur Erfolge ans Limit führen und nutzen

Wie jedoch schon eingangs erwähnt, bedarf es sehr viel Erfahrung und Wissen über die aktuellen Marketingstrategien und deren Auswirkungen, um die Suchmaschinenoptimierung derart positiv inszenieren zu können. Suchmaschinenmarketing als “schnell nebenher” zu gestalten, funktioniert nicht mehr. Vielmehr sollte diese Arbeit an eine seriöse und erfahrene SEO-Agentur ausgelagert werden. Denn so spart das Online-Marketing auch noch sehr viel Zeit, weil die SEO-Agentur erstens durch den tagtäglichen Umgang mit der Materie schneller und effizienter arbeiten kann und weil Ihnen zweitens wesentlich mehr Zeit bleibt, diese hervorragenden Ergebnisse in Gewinn umzuwandeln, also auf die wesentlichen Merkmale Ihres Unternehmens zu fokussieren.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

Die schlimmsten Fehler eines Webdesigner / Werbeagentur

Bei der Wahl der bevorzugten Werbeagentur oder des vermeintlich kompetenten Webdesigners ist es wichtig, auch etwas “hinter die Kulissen” zu blicken. Daher ist es von Vorteil, sich möglichst viele Webseiten zeigen zu lassen, die von der Agentur oder dem Webdesigner erstellt wurden. Denn aus solchen Seiten kann sehr viel über die fachliche Versiertheit und das Know-how herausgelesen werden. Allerdings setzt das voraus, dass Sie eine Webseite entsprechend interpretieren können. Doch selbst wenn Sie nicht allzu viel über HTML oder Content Management Systeme (CMS) wissen, gibt es einige Ansatzpunkte, an denen Sie die Qualität der betreffenden Agentur oder des Webdesigners festmachen können.

Häufig gemachte Fehler beim Webdesign

Am naheliegendsten sind natürlich zunächst die augenscheinlichen Merkmale einer Internetseite. Google ist die wichtigste Suchmaschine, wenn es darum geht, eine Seite für Suchmaschinen zu optimieren. Dabei hat der US-Konzern gerade in den letzten Monaten einige tief greifende Updates seines Algorithmus vorgenommen. Diese Änderungen haben auch auf das sichtbare SEO einer Seite Einfluss. Überprüfen Sie die Texte der entsprechenden Seiten. Entweder haben Sie Texte vor sich, die sich flüssig lesen und einen informativen Mehrwert darstellen oder aber Ihnen fällt auf, dass sich bestimmte Wörter – Keywords – permanent wiederholen und der Text dadurch etwas holprig wirkt.

Oder es steht einfach nur Text auf einer Seite, der aber keinen wirklichen Nutzen bringt. Sicher, solche Seiten hatten bis vor ein paar Monaten noch sehr gute Positionierungen in den Suchmaschinen. Mittlerweile werden sie aber abgestraft. Ohne jetzt groß auf das “Warum” einzugehen, bedeutet das, dass die SEO-Agentur schlecht informiert ist oder immer noch die “Hauruck-Methode” versucht, was aber wieder auf mangelnde Erfahrungen in der jüngsten Zeit schließen lässt.

Viele Scripte, fehlende Tags usw. – die Liste ist lang

Darüber hinaus gibt es Portale, auf den Sie die Backlinks zu Seiten prüfen können. Diese zeigen dann auch den Anchor-Text zu den Backlinks an. Handelt es sich dabei vornehmlich um dieselben Phrasen, die dann auch noch die Haupt-Keywords darstellen, bedeutet das ebenfalls eine Optimierung, wie sie längst keine positive Wirkung mehr erzielt. Es gibt noch andere Dienste im Internet, so beispielsweise für die Ladezeiten einer Seite. Vielleicht mögen Sie denken, eine halbe Sekunde Unterschied ist nicht viel. Doch nur eine halbe Sekunde mehr Zeitaufwand zum Laden einer Seite kann über 24 Stunden mehr für Spiders zum Indizieren bedeuten. Fatal sind hier Skripte.

Viele vermeintliche “SEO-Profis” packen Seiten voll mit Analyse- und Tracking-Scripten in Java. Diese verlängern die Ladezeiten erheblich. Doch es gibt auch noch weitere Fehler, die oft begangen werden und die Kompetenz dieses Webdesigners oder dieser SEO-Agentur doch erheblich infrage stellen. Im nicht sichtbaren Teil einer Seite stehen die sogenannten Metatags. Das sind Befehle – oder zum Teil besser gesagt Richtlinien – für die Bots und Spiders der Suchmaschinen. Hier können erhebliche Fehler gemacht werden, die sich ebenfalls auf das Ranking auswirken. Ein Beispiel dafür wären die “noindex nofollow”-Tags.

Wissen und Können zählen, nicht die Zahl der vermeintlichen “SEO-Programme”

Ein ähnlicher Fehler wie zu viele Scripte auf einer Seite sind Images und Bilder, die in Seiten – oftmals Shops – eingebunden sind. Entweder wurden keine Thumbnails, also kleine Bilder für die Schnellansicht, angelegt und lediglich die Original-Bilder automatisch verkleinert oder die Formate für die Thumbnails sind viel zu groß gewählt. Beides beeinflusst die Ladezeiten enorm. Weitere Fehler, die bei Bildern gemacht werden, sind unzureichende Beschreibungen in den Metatags der Bilder. Diese sind jedoch für die Bots essenziell, da diese ansonsten nicht wissen, welche Inhalte in einem Bild gezeigt werden. Diese Liste an möglichen Fehlern könnte jetzt noch beliebig fortgesetzt werden, denn die Möglichkeiten, etwas falsch zu machen sind nahezu unbegrenzt.

In den letzten 15 Monaten ist nämlich das Webdesign hauptsächlich durch die Änderungen bei Google endlich dahin gehend verändert, dass Wissen und Erfahrung im Vordergrund stehen und nicht das blinde, teilweise automatisierte Abarbeiten verschiedener “Taktiken” mittels Software – das funktioniert glücklicherweise nicht mehr. Sollten Sie nicht wissen, wie Sie eine SEO-Agentur oder einen Webdesigner überprüfen können, suchen Sie sich eine Agentur Ihrer Wahl und lassen Sie einfach Arbeiten dieser anderen Agentur analysieren. So erkennen Sie auch schnell, ob Fachkompetenz und Verständnis für SEO gegeben sind.

Viel Erfolg wünscht Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

Überoptimierung NEIN DANKE

Wie bereits in anderen Artikeln erwähnt, haben die Panda, Farmer und Penguin Algorithmus-Updates von Google hohe Wellen in der SEO-Branche geschlagen. Es dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben, dass Qualität ein absolutes Muss für diejenigen ist, die sich im Internet-Marketing behaupten wollen. Dazu lässt sich im Internet sehr viel lesen – auch hier natürlich. Zumeist geht es dabei um hochwertigen und einmaligen Text (Unique Content) und die richtige Art und Weise der Verlinkung von Backlinks beispielsweise. Allerdings scheint es, dass sich nun sehr viele Webmaster und Agenturen vornehmlich genau auf diese Punkte konzentrieren und andere, ebenfalls zur Qualität einer Webseite gehörende SEO-Aspekte völlig außer Acht lassen. Dabei geht es um die Optimierung eines Internet-Auftritts im Allgemeinen. Viele meinen es nämlich zu gut und es kommt zu einer Überoptimierung.

Was ist Überoptimierung?

Die Verwunderung ist dann zumeist ebenfalls sehr groß. Da hat man alles befolgt, was sich so im Internet finden lässt über SEO (Suchmaschinenoptimierung) und dennoch kommt man einfach nicht nach vorne mit dem Projekt. Es scheint fast so, als ob die Domain auf den schlechteren Suchergebnisseiten der Suchmaschinen festgenagelt sei. Und dabei ist diese Annahme gar nicht einmal so falsch. Die Suchmaschinenbetreiber wollen genau solche Seiten aussortieren. Das “Warum” erklärt sich sehr einfach: Nimmt man es sehr streng, wäre es den Suchmaschinenbetreibern sowieso am liebsten, wenn niemand SEO betreiben würde. Schließlich sollen ja hochwertige Seiten angezeigt werden und nicht extra dafür optimierte Websites. Das ist wie mit der Mund-zu-Mund-Propaganda für das neu eröffnete Restaurant. Die Leute gehen aufgrund der Empfehlungen von Freunden und Bekannten dorthin, weil diese von diesem Produkt überzeugt und damit glaubwürdig sind. Dem gegenüber steht die Werbebotschaft. Würde dieses Restaurant in einem Werbespot von sich behaupten, das Beste zu sein, die wenigsten Konsumenten würden es wohl glauben. Es ist ja schließlich Werbung und die soll ja bekanntermaßen manipulieren.

Ebenso verhält es sich mit der Webseite im Internet. Optimierte Seiten sind letztendlich manipulierte Seiten. Und die Suchmaschinen wollen aber werthaltige Ergebnisse auf einer objektiven Grundlage bieten. Bei einer überoptimierten Seite klingeln dann quasi alle Alarmglocken im Suchmaschinen-Algorithmus und als Folge wird diese Seite nicht hochkommen, da es einfach zu offensichtlich ist, dass hier zugunsten eines besseren Rankings manipuliert bzw. optimiert werden soll. Jetzt kommt gewiss der Einwand “aber man muss doch eine Seite optimieren”. Das stimmt so auch. Noch. Denn wenn man sich die Entwicklung im Suchmaschinenmarkt ansieht, zielen diese mehr und mehr auf hohe Qualität ab. Längst werden Seitenbesucher mit einbezogen in dieses Konzept. Je länger ein Besucher auf einer Seite bleibt, desto sicherer ist, dass es sich um interessanten Text handelt. Und wer sich die “SEO-Methoden” etwas genauer ansieht, wird vermehrt feststellen, dass es Techniken sind, die eigentlich darauf abzielen, dass die Seitenbenutzer agieren: Backlinks sollten von ihnen als Empfehlung gesetzt werden, in den Social Medias verrät eine gute Vernetzung, dass die Seite akzeptiert, also interessant ist. Wäre sie es nicht, würde sie negativ bewertet oder gar gelöscht werden auf Betreiben der Nutzer hin.

Mittel- bis langfristig auf die richtigen Strategien setzen

Das, was dann übrig bleibt für den Seitenbetreiber, ist im Prinzip der allgemeine Aufbau und das Design. Sicher sind Alt-Texte und Anchor-Texte immer noch wichtig. Bei Bildern sagen sie den Suchmaschinen zum Beispiel, um welche Art von Bildern es sich handelt, denn die Suchmaschinen können keine Bilder erkennen, sondern müssen die dazugehörige Information verarbeiten. Dass es solche Strategien wie Backlinks setzen überhaupt gibt, ist so gesehen nur den schwarzen Schafen zu verdanken, die nicht wollen, dass ihre Seite fair nach ober kommt und die stattdessen um jeden Preis an erster Stelle stehen wollen. In der Folge kann es Google nicht übel nehmen, dass auch “anständige” Webmaster ihre Seiten in diese Richtung optimieren. Schließlich hätten sie sonst überhaupt keine Chance mehr. Dennoch ist die Marschrichtung längst vorgegeben. Und sie bietet Möglichkeiten im SEO gerade für diejenigen, die sich mit der Materie auskennen. So führt zwar nun kaum ein Weg an einer SEO-Agentur vorbei, weil SEO auch entsprechend zeitaufwendig geworden ist, allerdings ist es auch nicht mehr so einfach, nur mithilfe von Programmen eine Seite nach vorne zubringen. Das bedeutet, gerade die schwarzen Schafe fallen mehr durch das Raster und hochwertiger Content ist das Ergebnis.

Daher sollte eine Webseite auf keinen Fall überoptimiert werden, da es besonders einige der schwarzen Schafe immer noch nicht glauben, dass Google beispielsweise den Algorithmus tatsächlich geändert hat und eine Überoptimierung abgestraft wird. Hier liegt auch das Potenzial der SEO-Agenturen: sie wissen, wie eine Optimierung zu dosieren ist, damit die Seite nach oben kommt und nicht in den Rankings abstürzt. Unterm Strich bedeutet das, dass ebenso die Qualität wieder stark auf dem Vormarsch ist. Und Qualität bedeutet in nächster Konsequenz zufriedene und nicht verärgerte Internetnutzer. Der Vorteil für den Seitenbetreiber, der nach den Richtlinien der Suchmaschinen vorgeht und nicht übertrieben optimiert: die Kauflust steigt beim Kunden, weil der die Ergebnisse präsentiert bekommt, die er tatsächlich sucht. Schlussendlich profitieren also alle davon. So relativieren sich auch die Kosten der SEO-Agentur, denn die Gewinne, die der Kunde erzielen kann, übersteigen den Einsatz der Agenturen um ein Vielfaches. Aus diesem Grunde sagen auch wir: Überoptimierung? Auf keinen Fall!

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Kombination unterschiedlicher Marketing-Strategien

Seo Dienstleistungen

Linkprofil Bereinigung

Mit dem Google Panda und Farmer Update hatte alles begonnen. Seither ist die SEO-Gemeinde in nahezu grenzenloser Unruhe. Und spätestens seit der Suchmaschinenriese das Penguin-Update hinterhergeschoben hatte im Frühjahr 2012, waren Webseiten-Betreiber vollends konfus. Denn mit dem Penguin-Update wurde nochmals ein großer Anteil an Domains abgestraft, die Panda zunächst gut überstanden hatten. Dabei war bis auf wenige Ausnahmen nicht sehr gut zu erkennen, was nun eigentlich der Auslöser für die Verschlechterungen im Suchmaschinen-Ranking hätte sein können. Doch schon bald war eine bis dahin unerlässliche SEO-Maßnahme identifiziert, die plötzlich nicht mehr für gutes Ranking, stattdessen aber für schnelles Abstrafen sorgte. Dabei geht es um die Backlinks, die im Laufe der Jahre gesetzt wurden. Seither ist klar, dass nun plötzlich eine Linkprofil Bereinigung stattfinden müsste.

Was ist eine Linkprofil Bereinigung?

Viele werden sich jetzt wundern, was denn eine Linkprofil Bereinigung sein könnte und noch am ehesten ein Löschen von Backlinks damit verbinden. Doch Vorsicht! Die notwendige Linkprofil Bereinigung muss nicht zwingend das Löschen eines Backlinks nach sich ziehen. Oft ist es bei der Linkprofil Bereinigung mehr als ausreichend, wenn nur der Anchor-Text, also der verlinkte, sichtbare Text, geändert wird. Denn genau hier hat Google angesetzt. Nach wie vor fördert der Suchmaschinen-Primus Websites, die eine gute Verlinkung aufweisen können. Doch ähnlich wie bei Seiteninhalten und Verweildauer der Nutzer auf einer Internet-Seite ist bei den externen Verlinkungen ebenfalls eine höhere Qualität gefordert.

Wie soll ich die Linkprofil Bereinigung durchführen?

Also stellt sich für den Seitenbetreiber zunächst einmal die Frage, wie sehen denn hochwertige Backlinks auf die eigene Webseite überhaupt aus? Und es ist wichtig, noch besser zu verstehen, was Google über Backlinks denkt. Denn dann fällt auch die Linkprofil Bereinigung erfolgreich aus und die Webseite kann schon bald wieder unter den Top 10 ranken. Immer noch gilt dasselbe Prinzip wie bei der Mund-zu-Mund-Werbung eines Restaurants, das eben erst eröffnet hat. Doch sollte das Backlink-Prinzip auch genauso angewendet werden. Anfangs dauert es ein wenig, bis neue Gäste kommen. Also beginnt man langsam, Backlinks zu setzen. Nach einer gewissen Zeit spricht es sich mehr und mehr herum, wie gut ein Restaurant ist, und wird durch diese Art der Werbung dann vielleicht sogar als Geheimtipp gehandelt. Also erfolgt auch bei den Backlinks ein kontinuierliches Anwachsen der Verlinkung.

Einfach das Prinzip der Mund-zu-Mund-Werbung auf das Internet übertragen

Jetzt heißt es auch, besonders aufzupassen, denn die folgenden Eigenschaften der Mund-zu-Mund-Propaganda hat Google nun ebenfalls auf die externe Verlinkung übertragen. Wenn 100 Menschen über ein Restaurant sprechen, dann verwendet jeder einzelne auch unterschiedliche Sätze, dieses Restaurant zu loben. Außerdem wird insbesondere dort darüber gesprochen, wo sich die Leute auch treffen. Genau diese beiden Eigenschaften müssen nun auf die Backlinks angewandt werden. Das betrifft neue Links ebenso wie die Linkprofil Bereinigung bestehender Backlinks. Denn hier liegen auch die Möglichkeiten von Google, nun Link-Manipulation zu erkennen. Noch bis vor Kurzem war es empfehlenswert, möglichst das Haupt-Keyword als Anchor-Text zu verwenden. Eine große Streuung der Wortwahl ist hier jetzt empfehlenswert. Ebenso müssen Links darauf hin überprüft werden, auf welchen Seiten sie zu finden sind.

Hohe Link-Diversity, also Wortvielfalt bei Backlink-Texten ist gefragt

Bei der Linkprofil Bereinigung geht es also zunächst darum, sämtliche verwendete Anchor-Texte zu überprüfen und gegebenenfalls zu ändern. Statt eines Haupt-Keywords sollten auch Abwandlungen aus der Keyword-Familie übernommen werden, bei einem bestimmten Prozentsatz der Backlinks ist es sogar ratsam, überhaupt kein Schlagwort zu verwenden. Eben so auch, wie es bei der mündlichen Empfehlung im echten Leben läuft. Als Nächstes gilt es dann, die schlechten Backlinkseiten von den guten zu trennen und bei schlechten Webseiten wirklich die Linkprofil Bereinigung durch Löschung des Links vornehmen. Auch hier ist der Vergleich mit dem echten Leben anwendbar. Es gibt Orte und Plätze, wo besonders viel miteinander geredet wird, entweder, weil es ein allgemeiner Treffpunkt ist oder weil sich eine “Fangemeinschaft” zu einem Thema zusammengefunden hat.

Das Bestimmen von guten und schlechten Backlink-Seiten

Letzteres wären im Internet themenrelevante Seite, die allgemeinen Treffpunkte die Social Medias im Internet, wie beispielsweise Video-Plattformen, Kurznachrichten-Dienste, soziale Netzwerke. Also kann hier schon wieder eine Vorabauswahl getroffen werden. Bei den Seiten, die durch dieses Raster fallen, kann nun noch die Wichtigkeit der Seite selbst überprüft werden. Hat diese einen hohen Page-Rank oder ist es im Gegenteil eine reine Spam-Seite, wo viele Schrott-Links zu finden sind etc. Entsprechend kann hier bei der Linkprofil Bereinigung eine weitere Aussortierung stattfinden. Natürlich beansprucht das sehr viel Zeit. Zwar gibt es zum Teil schon Software, die hier enorme Zeitersparnisse bringt, diese kostet zumeist aber viel Geld und unterm Strich ist die Linkprofil Bereinigung eine einmalige Angelegenheit. Deshalb macht es unter Umständen durchaus Sinn, hier ebenfalls eine SEO-Agentur damit zu beauftragen. Insbesondere, da diese die Relevanz-Bestimmung einer Seite viel besser durchführen kann. Schließlich besteht ein großes Fachwissen und ebenso Erfahrungen, die der Agentur helfen, einen Backlink schnell nach dessen Gewichtigkeit zu bewerten.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Social Media Marketing von Fullseo.de

Social Media Marketing von Fullseo.de

Was ist das Google Venice Update?

Begonnen hat alles irgendwie mit Google Panda. Das Algorithmus-Update läuft seit 2010 und sorgt wie kein anderes Update immer noch für viel Gesprächsstoff in der SEO-Welt. Als ob es damit nicht schon genug sei, folgte dieses Jahr das Google Pinguin Update. Dieses letzte große Update hat die SERPS (Suchmaschinen-Ranking-Positionen) noch mal zu richtig durchgeschüttelt. Dabei scheint es, dass diese beiden weitreichenden Änderungen im Suchmaschinen-Algorithmus dafür gesorgt hätten, dass weitere wichtige Updates und Besonderheiten völlig untergegangen sind. So hat es im Februar 2012 mit über 40 Änderungen so viele Änderungen bei Google gegeben wie noch nie in der Geschichte des Suchmaschinenriesen. Damit aber nicht genug: die lokale Suche erhielt mit Google Venice ebenfalls ein Update, dessen Ausmaß noch gar nicht richtig abzusehen ist.

Google Venice – Änderungen beim Optimieren von regionalen Seiten

Mit Google Venice scheint es nun, dass bei der lokalen Optimierung verstärkt SEO-Maßnahmen Einzug halten müssen, die bisher eher auf überregional bzw. global optimierte Seiten angewandt wurden. Damit einher geht gleichzeitig der Umstand, dass auch hier eine höhere Qualität wie nach Panda oder Pinguin erforderlich wird nach dem Google Venice Update. Davon betroffen sind sowohl Off-Page SEO als auch On-Page SEO. So muss wohl inhaltlich nun auch ein engerer, regionaler Bezug hergestellt werden nach Google Venice. In Verbindung mit hoher Qualität bedeutet das aber auch, Double Content zu vermeiden. In der Folge wäre es also ein Fehler, bestehende Texte einfach um einige regionale Begriffe zu ergänzen – insbesondere, wenn es sich um einen einzigen Begriff wie eine Stadt oder eine Region handelt. Denn schnell könnte Google hier auch ein Keyword-Stuffing vermuten. Also muss zusätzlich mit den verschiedenen Keywords und hochwertigen Texten und Inhalten mit lokaler Bedeutung gearbeitet werden.

On-Page SEO bei Google Venice nun ähnlich wie bei globalen Websites

Das bedeutet beispielsweise, Seitentitel um die Regionsbezeichnung zu ergänzen und diese auch vermehrt in H1, H2 und H3 Überschriften zu verwenden. Zudem wäre es nach aktuellem Erkenntnisstand auch sinnvoll, diese regionalen Bezeichnungen in die Seitenadresse zu integrieren. Zum Beispiel in Form einer Unterseite, welche die Region zum Thema hat. Zudem sieht es außerdem so aus, dass auch Nutzerfreundlichkeit einer Seite sowie interne Verlinkung eine höhere Gewichtung erfahren. Wer sich hier an die Vorgaben zur Gestaltung einer zeitgemäßen Seitennavigation hält, schafft automatisch auch eine gute interne Verlinkung. Nun ist das aber nur ein Teil der veränderten Optimierungsmaßnahmen, wie sie wohl zu erfolgen haben. Auch das Off-Page SEO muss nun mehr an die Strategien zu global optimierten Seiten angelehnt werden.

Aber auch Off-Page SEO von Google Venice betroffen

In Verbindung mit den großen Updates, Farmer, Panda und Pinguin, stellt Google Venice nun ebenfalls Ansprüche an natürlichen Backlink-Aufbau. Also nicht nur immer dasselbe Keyword im Anchor-Text verwenden und nicht nur die Index- oder Landing-Page verlinken, sondern auch weniger wichtige Unterseiten. Dazu gehört es auch, unterschiedliche regionale Titulierungen in einigen Anchor-Texten einzubauen, während andere womöglich völlig Keyword-frei bleiben. Neben der Verlinkung sind es mit Google Venice nun ebenso die Social Medias, die stärker in das SEO-Management einbezogen werden müssen. Das heißt, Auftritte auf Seiten wie YouTube, Facebook, Google+, Twitter, Xing usw. gehören nicht nur mehr zum guten Ton, sondern sind zudem auch der lokalen Optimierung in höchstem Maße dienlich.

Höhere Qualitätsansprüche bedeuten gleichzeitig mehr Aufwand

Als Fazit lässt sich feststellen, dass auch für die lokale Optimierung die Arbeit erheblich aufwendiger wird für die Seitenbetreiber nach Google Venice. Wie sich das auf die ganze “Local Search”-Landschaft auswirken wird, ist noch gar nicht absehbar, denn gerade die kleinen, regional fokussierten Seiten werden zumeist von einer Klientel betrieben, deren Werbe-Budget eher gering ist und die mit den großen Unternehmen kaum mithalten werden können. Gerade ein kleines Unternehmen spürt bereits ein kleines Plus an Mehrausgaben drastisch. Und SEO durch eigenes Gestalten und Betreiben von Seitenaufbau und SEO ist für viele bei den heutigen Ansprüchen an SEO auch kaum noch möglich, stellt SEO alleine doch schon ein über Monate oder gar Jahre sehr zeitintensives Unterfangen dar. Man darf also gespannt sein, inwiefern sich die Welt der regionalen Webseiten davon beeinflussen lässt. Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass so der Weg freigemacht wird für andere Webseiten.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

Google und das “Ranking-Update”

Nun ist es passiert. Einerseits ging es mal wieder wie ein Donnerschlag durch die SEO-Branche, andererseits aber, wenn man etwas genauer hinsieht, ist eigentlich nichts wirklich Neues oder gar Unverhofftes passiert. Google und das “Ranking-Update”, auch Pinguin Update genannt, welches am 24. April ausgerollt wurde, hat für viele Diskussionen in der Branche gesorgt.

Google und das “Ranking-Update” – nichts wirklich überraschend Neues

Allerdings wird die Analyse etwas erschwert, wurde doch nur wenige Tage zuvor das Panda 3.5 Update aufgesetzt. Was jetzt tatsächlich einen Einfluss auf das Ranking hatte – das Panda oder das Pinguin Update – ist also nicht ganz einfach zu erkennen. Dafür kristallisiert sich immer mehr heraus, dass es hauptsächlich Keyword- und Comment-Spammer erwischt hat. Laut Angaben von Google hatte das Update auf 3,1 Prozent der gerankten Domains einen Einfluss. Dabei muss aber ebenso betont werden, dass es auch, wie bei anderen Updates des Algorithmus, Gewinner gab. Also Seiten, die von den Korrekturen des Suchmaschinen-Algorithmus profitiert haben. Und ja, das Wort Korrekturen ist bewusst gewählt, denn unterm Strich sind es wirklich nur schon längst zum Teil von Google angekündigte und teilweise von der SEO-Gemeinde erwartete Feinjustierungen gewesen.

Anchor-Text werden unter die Lupe genommen

Im Prinzip läuft es dabei darauf hinaus, dass es hauptsächlich solche Seiten erwischt hat und die jetzt ein schlechteres Ranking haben, die immer noch denselben Anchor-Text in Backlinks nutzen. Das wiederum betrifft hauptsächlich in Massen gekaufte Backlinks, automatisierten Kommentar-Spam in Blogs und auf Foren sowie wahrscheinlich auch Artikelverzeichnisse, in denen mit ähnlichen Texten und wieder gleichen Anchor-Texten gearbeitet wurde. Diese Feststellung ist gewiss zutreffend für gekaufte Massen-Backlinks und auch entsprechend automatisierte Backlinks, wo immer derselbe Anchor-Text verwendet wurde. Schwieriger wird es schon mit der Analyse vom Comment-Spam: während die einen vermuten, dass es ebenfalls am Anchor-Text des Backlinks liegen könnte, vermuten andere, dass Google die Kommentarlisten selbst ins Visier genommen haben könnte.

Wer Strategien schon vorab entsprechend geändert hatte, profitiert nun

Beispielsweise, indem besonders lange Kommentarlisten mit auffälligen und einer Vielzahl von typischen Spam-Links angepeilt wurden. Oder aber, dass ebenso die Länge von Kommentaren eine Rolle spielen könnte. Aber selbst wenn sich herausstellen sollte, dass es nur Kommentare aufgrund des Anchor-Texts erwischt haben würde, wären SEO´s gut beraten, auch solche Details wie die eben genannten zum eventuellen Auffinden von Spam-Kommentaren und Kommentarlisten zukünftig zu berücksichtigen und entsprechend Vorsorge zu treffen. Wie sich also bemerken lässt, waren es in der Tat nur längst bekannte Absichten des Suchmaschinenriesen, die zum Tragen gekommen sind. Und gute Suchmaschinenoptimierung ist einfach mehr als automatisiertes Comment-Spamming mithilfe von Programmen oder das Kaufen von Bulk-Backlinks mit dem immerselben Anchor-Texten.

Die echten Verlierer

Auch die gibt es natürlich; also Seiten, die mit abrutschten und noch abrutschen, weil sie ein einziges Keyword in den Anchor-Texten verwenden, weil es gar nicht anders geht. Das betrifft vor allem solche Domains, wo es um die Corporate Identity geht, also dem Branden von Produkt- oder Domainnamen. Wer beispielsweise die Domain “Google” besitzt, wird diese auch gerne auf den Namen “Google” branden wollen oder gar müssen. Laut aktuellen Aussagen sind das wiederum rund 5 Prozent aller betroffenen Seiten, die so eher unfair abgestraft wurden. Und mit Sicherheit muss Google hier auch noch weiter an der Feinjustierungsschraube drehen, um solche Seiten nicht dauerhaft zu benachteiligen.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

SEO Dienstleistungen

Gerade wegen der steigenden Komplexität des Internets als auch den permanent steigenden Qualitätsansprüchen an Suchmaschinenoptimierung und Internet Marketing sind die Ansprüche an SEO Dienstleistungen ebenfalls enorm verändert. So sind es neben der Qualität vor allem Seriosität und Transparenz, welche eine gute SEO-Agentur auszeichnen.

Die Qualität bei SEO Dienstleistungen gegenüber dem Werbetreibenden

Die hohe Qualität von SEO Dienstleistungen erkennt man schon beim allgemeinen Aufbau einer Marketing Kampagne. Zuerst einmal geht es darum, mit dem Kunden genauestens zu erörtern, wo dessen Vorstellungen und Zielsetzungen bei einer Marketing Kampagne liegen. Eine seriöse SEO-Agentur erklärt hier im Vorfeld nicht nur die Möglichkeiten zur optimalen Suchmaschinenoptimierung, sondern weist auf die eingangs erwähnte Komplexität hin. Viele vermeintliche SEO Dienstleister versprechen beste Suchmaschinenpositionierungen nicht nur innerhalb kürzester Zeit, sondern dazu auch noch völlig unabhängig von der eventuell hohen Mitbewerberzahl in bestimmten Internet-Märkten. Dabei kann eine seriös angelegte SEO-Kampagne durchaus viele Monate beanspruchen, bevor sich der gewünschte Erfolg einstellt. Das betrifft nicht nur die Mitbewerberdichte in verschiedenen Internet-Bereichen bei der Suchmaschinenoptimierung, es beinhaltet ebenso die unterschiedlichen SEO Dienstleistungen in relativ neuen Bereichen, wie zum Beispiel den Social Medias.

Die Qualität bei SEO Dienstleistungen gegenüber dem Konsumenten

Denn gerade der Aufbau von Social Media Kampagnen stellt hohe Anforderungen an die Vorbereitungen und die Planung dieser Kampagnen. Das liegt allem voran daran, dass in den Social Medias ein direkter Kontakt zum zukünftigen Kunden aufgebaut wird. Diesem einfach eine nette Werbung präsentieren ist dabei längst nicht mehr ausreichend. Gerade durch die hohe Mittbewerberzahl in vielen Online-Segmenten sind nicht nur die Qualitätsansprüche der Internet-User und Konsumenten gestiegen. Dazu kommt auch die Tatsache, dass gerade Werbung im Internet sehr kritisch betrachtet wird. Das ist unter anderem eine leicht verständliche Tatsache aufgrund des aggressiven Bewerbungsverhaltens einiger schwarzer Schafe, deren aufdringlichen “Techniken”, bekannt unter dem Oberbegriff Spam, zu dieser kritischen Bewertung von Werbung geführt haben. Es ist also nicht nur wichtig, dem SEO Kunden selbst eine hohe Qualität an SEO Dienstleistungen zu bieten, auch die Zielgruppen, Internet-User in den verschiedensten Bereichen, müssen in diese seriöse Arbeitsweise mit eingebunden werden.

Die Vermittlung von Transparenz und Seriosität gegenüber Werbekunden wie auch den angesprochenen Konsumenten

Es lässt sich also relativ einfach feststellen, dass gut und fachmännisch ausgeführte SEO-Dienstleistungen ein hohes Maß an Transparenz und Seriosität widerspiegeln. Nicht nur gegenüber dem Kunden der SEO-Agentur muss diese Transparenz stets gewährleistet sein, sie stellt auch die Erfordernisse an langfristige SEO-Projekte gegenüber dem Internet-Nutzer, also dem Kunden, dar. Dadurch wird nicht nur der ständig wachsende Qualitätsanspruch vorbildhaft erfüllt, es hilft außerdem, diese zukünftigen Kunden langfristig an die Service- und Warenangebote des Werbetreibenden zu binden. Denn es sind insbesondere diese Qualität und die Transparenz einer seriösen Internet-Kampagne, welche auch die Konsumenten zu schätzen wissen.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

© Copyright Fullseo.de Seo Dienstleistungen. All Rights Reserved.