Posts Tagged ‘On Page Optimierung’

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

Ohne SEO Dienstleistung ist es heute nahezu unmöglich, überhaupt noch im Internet gefunden zu werden. Zumindest in einem Umfang, der sich deutlich in den Umsatzzahlen bemerkbar macht. Neben dem enormen Fachwissen, mit dem die SEO Dienstleistung inzwischen verbunden ist, ist es explizit der Faktor Zeit, der das selbstständige Durchführen von SEO-Maßnahmen nahezu unmöglich macht. Den meisten Gewerbetreibenden ist dabei durchaus bewusst, dass sie sich für externe SEO Dienstleistung entscheiden sollten. Wäre da nicht gerade für Neulinge die Qual der Wahl eines seriösen SEO Dienstleister. Daher nachfolgend einige Tipps für Sie.

Wie SEO Dienstleistung aussehen kann

Der Markt um die SEO Dienstleitung ist hart umkämpft, ebenso wie die meisten Märkte der unterschiedlichen Anbieter von Produkten und Dienstleistungen. Zunächst einmal muss unterschieden werden. SEO Dienstleistungen können auf verschiedene Kanäle des Internets ausgelegt werden:

- Suchmaschinen
- Social Media
- dabei wieder explizit soziale Netzwerke, Videoplattformen etc.
- E-Mail-Marketing

Aber auch die Kampagnen können völlig verschiedenartig aufgebaut sein:

- echte Seitenbesucher (Organic Traffic) über Social Media und Suchmaschinen
- Werbeeinblendungen
- virale Werbemaßnahmen
- Werbung mit entsprechenden Infos im Offline-Segment (Broschüren, Anzeigen, Werbeträger)

Zeit ist ein wesentlicher Faktor neben Fachwissen und Erfahrung

Insbesondere das Werben in den sozialen Netzwerken ist sehr zeitintensiv, da Sie sich im Prinzip für jede einzelne Anfrage und jeden einzelnen Kommentar Zeit nehmen müssen – ob nun mit Aussicht auf Abschluss einer Transaktion oder auch nicht.

Der weiterführende Umfang von SEO Dienstleistungen

Demnach können Sie die SEO Dienstleistung auch noch deutlich weiter umspannen. Neben dem Aufbau der eigenen Präsenz einschließlich sämtlicher Strategien gehört auch das Betreuen eines Projektes dazu. Das wiederum umfasst das permanente Aktualisieren von Online-Inhalten, aber eben auch den Kontakt zu potenziellen Kunden.

Das Gesamtbild Ihrer SEO-Maßnahmen entscheidet über den Erfolg

All diese Bereiche können durch SEO Dienstleistung abgedeckt sein, aber auch nur Teilleistungen daraus. Sie sollten also entweder eine konkrete Vorstellung davon haben, wie Sie SEO Dienstleistung benötigen. Andererseits können wir Sie aber auch eingehend beraten über die verschiedenen Optionen und was sich daraus für Ihren Erfolg folgern lässt. Denn Sie sollten nie die Wirkung einer einzigen Maßnahme überschätzen. Das Gesamtbild einer umfänglichen SEO Dienstleistung ist es, das den Erfolg letztendlich ausmacht.

Auf solche Angebote sollten Sie keinesfalls eingehen!

Nehmen Sie vor allem aber Abstand vor Angeboten wie “in kurzer Zeit auf der ersten Seite von Google”. Das kann durchaus möglich sein. Aber dann vielleicht mit von Google nicht akzeptierten Techniken. Es dauert eine gewisse Zeit, bis die Filter den Betrugsversuch erkennen und solange ranked eine Seite dann gut. Nur nach einigen Tagen wird die Domain entweder völlig verbannt oder irgendwo in den unendlichen Weiten aller eingetragenen Webseiten begraben. Damit verlieren Sie dann auch sämtliche Einsätze für Domain und Seiteninhalte.

Beratung für Sie, wie SEO Dienstleistungen aussehen sollten und mindestens müssen, um Erfolg zu gewährleisten

Gerne können wir Sie auch diesbezüglich beraten. Überhaupt ist das der optimale Weg, den wir Ihnen zu Ihren benötigten SEO Dienstleistungen bieten. In umfassenden Gesprächen erklären wir Ihnen produkt-, projekt- oder dienstleistungsbezogen und individuell die Möglichkeiten, die sich für Sie ergeben. Außerdem, welche Sie nutzen sollten, wo die Kosten liegen und wie hoch mögliche Coversions im Durchschnitt liegen werden. All das versuchen wir Ihnen möglichst verständlich zu erklären, sodass Sie die komplexen Zusammenhänge besser verstehen und absolut wissen, was Sie benötigen.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir nehmen uns Zeit für Sie

Wir erklären Ihnen selbstverständlich auch die Vor- und Nachteile, wie weit Sie eine SEO Dienstleistung ausbauen können und ausbauen sollten. Also all das, was Sie für den Erfolg Ihres Internet-Projekts benötigen. Dann können Sie in Ruhe darüber entscheiden, wie der Umfang der von Ihnen beanspruchten SEO Dienstleistung aussehen soll. Nutzen Sie einfach die Kontaktmöglichkeiten auf unserer Internetseite und setzen Sie sich völlig unverbindlich und kostenlos mit uns in Verbindung. So stellen Sie sicher, dass Sie auf jeden Fall erfolgsorientierte und seriöse SEO Dienstleistung zu für Sie attraktiven Konditionen erhalten werden.

Viel Erfolg wünscht Fullseo.de
Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

Mehr Traffic im Weihnachtsgeschäft

Mehr Traffic im Weihnachtsgeschäft ist nicht nur ein guter Vorsatz – es ist sogar ein absolutes Muss für diejenigen, die eCommerce betreiben. Ein Großteil des Jahresumsatzes wird im Netz zu Weihnachten gemacht, und die Zahl der Online-Käufer wächst weiterhin rasant von einem zum nächsten Jahr. Doch mehr Traffic im Weihnachtsgeschäft bedeutet auch, beizeiten mit den entsprechenden Kampagnen zu starten. Dazu ist es vor allem sinnvoll, seine Käufer besser zu kennen.

Keine Zeit ist online so umsatzstark wie die Weihnachtszeit

Alleine in den USA erlebte der Online-Handel von 2012 zu 2013 einen Zuwachs von 27 Prozent. Ganz vorne dabei ist die Verkaufsplattform, die einst mit Büchern angefangen hatte, nämlich Amazon. Auch in Deutschland wurden ausschließlich im Weihnachtsgeschäft 6,5 Milliarden Euro im Internet ausgegeben. Diese Zahl hat sich binnen knapp sieben Jahren verdoppelt. Mehr als ein Drittel der Online-Käufer gibt zwischen 200 und 500 Euro aus, die nächstgrößte Gruppe mit knapp einem Drittel lässt zwischen 100 und 200 Euro im Netz auf dem virtuellen Ladentisch liegen. Immerhin noch 10 Prozent aller Käufer geben sogar deutlich über 500 Euro für Geschenke aus. Nur 100 Käufer generieren so schnell einen Umsatz von 100.000 Euro und mehr.

Je näher Weihnachten rückt, umso mehr Konsumenten kaufen Geschenke

Ähnlich wie im klassischen Weihnachtsgeschäft steigt der Umsatz immer mehr, je näher die Feiertage rücken. Auch das sollten Betreiber von eCommerce-Seiten berücksichtigen. Um die Kurzentschlossenen bedienen zu können, müssen kurze Lieferzeiten gewährleistet werden. Das schließt natürlich mit ein, dass die Ware entsprechend vorrätig ist. Es muss also klare Vorgaben geben, innerhalb welcher Zeit Ware sicher versendet und zugestellt werden kann.

Bevor mehr Traffic im Weihnachtsgeschäft generiert wird: unbedingt die Webseite professionell vorbereiten

Aber auch die Webseite selbst muss gut vorbereitet werden. Der schnellste Versand nützt nichts, wenn die schnelle Zahlungsmethode, die ein Interessent verwendet, nicht vorhanden ist. Es müssen also möglichst alle Zahlungsmöglichkeiten abgedeckt und auch darauf hingewiesen werden. Außerdem muss sichergestellt werden, dass Gütesiegel ebenfalls gut sichtbar platziert werden. Besondere Angebote müssen ebenfalls rechtzeitig eingepflegt und beschrieben werden. Kurz um – die eCommerce-Seite muss schon weit im Vorfeld der Feiertage vorbereitet sein.

Für den Weihnachts-Traffic alle Online-Vertriebskanäle einbinden

Mehr Traffic im Weihnachtsgeschäft kann dann unterschiedliche generiert werden:

- Suchmaschinen-Traffic
- soziale Netzwerke
- Videoportale
- Verkaufs- und Bietplattformen
- Miniblogger-Dienste
- in Foren und Blogs (in Artikeln – kein Kommentarspam!)

Um mehr Traffic im Weihnachtsgeschäft aus Suchmaschinen zu erzeugen, müssen Kampagnen schon zeitig im Jahr gestartet werden. Spätestens ab Sommer sollten regelmäßig und in kurzen Abständen zahlreiche Artikel mit Neuigkeiten, Produktinformationen und anderen wertvollen Infos eingestellt werden. Die Kampagnen in den sozialen Netzwerken beginnen dann spätestens im Oktober. Für die User ist es jedoch selbstverständlich, dass Anbieter nicht nur Produkte präsentieren, sondern auch mit ihnen kommunizieren. Es muss also sichergestellt sein, dass die Kommunikation in sozialen Netzwerken immer in einem akzeptablen Rahmen erledigt werden kann.

Verkaufsplattformen und Produktpräsentationen, bezahlte Werbung

Darüber hinaus können Waren und Produkte auf Videoplattformen ebenso wie auf Verkaufsplattformen präsentiert werden. Spätestens nach einem Einkauf über eine Drittseite erhält der Käufer dann E-Mails mit den Daten der eigenen eCommerce-Seite. Auf Video- und Verkaufsportalen müssen sämtliche Produkte also ebenfalls rechtzeitig und regelmäßig positioniert werden. Natürlich sollte auch bezahlte Werbung (Pay-per-click, Pay-per-View usw.) in Suchmaschinen und sozialen Netzwerken ebenfalls nicht fehlen, um mehr Traffic im Weihnachtsgeschäft zu erhalten. Entsprechend sollten die Landingpages ebenso rechtzeitig fertig sein, wie auch die Werbemaßnahmen selbst. Das bedeutet auch, A/B-Tests oder Crowd-Testing, wie Landingpages und Werbemaßnahmen angenommen werden. Schließlich soll gerade die bezahlte Werbung hohe Conversion-Raten mit sich bringen.

Das Weihnachtsgeschäft muss schon weit im Vorfeld geplant und umgesetzt werden

Gerade im Weihnachtsgeschäft darf nichts dem Zufall überlassen werden. Und während die Verbraucher und möglichen Kunden noch über ihren Sommerurlaub nachdenken, sollte der eCommerce-Betreiber längst mitten in den Vorbereitungen zum Weihnachtsgeschäft stecken. Weitere, ergänzende Maßnahmen sind dann noch spezielle Alleinstellungsmerkmale, also Specials, Sonderangebote, Verlosungen usw.

Gerne sind wir Ihnen behilflich, mehr Traffic im Weihnachtsgeschäft zu generieren

Auch die bestehenden Kunden dürfen nicht vergessen werden und sollten in Newsletters rechtzeitig über die zahlreichen attraktiven Angebote informiert werden. Mehr Traffic im Weihnachtsgeschäft bedeutet folglich einen enormen zeitlichen Aufwand. Doch die Umsatzzahlen der Branche sprechen für sich. Selbstverständlich übernehmen wir auch besondere Kampagnen wie das Weihnachtsgeschäft für unsere SEO-Kunden, um das Maximum an Umsatz für sie zu generieren. Gerne steigern wir auch Ihre Weihnachtsumsätze effizient und mit hohen Coversion-Raten.

Viel Erfolg wünscht das Team von fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

Spätestens seit den großen Updates des Google Suchmaschinen-Algorithmus (Panda, Farmer, Venice, Penguin und Penguin 2.0) ist Webseiten-SEO nicht nur deutlich zeitintensiver, sondern damit einhergehend erheblich anspruchsvoller geworden. Eine besondere Herausforderung stellt die Suchmaschinenoptimierung von Online-Shops dar, denn zumeist bestehen Webshops aus Tausenden von Seiten, die größtenteils dynamisch generiert werden.

Ein weiterer entscheidender Faktor ist Textinhalt in Online-Shops, denn naturgemäß bevorzugen potenzielle Käufer eine bildliche Produktpräsentation, mit der wiederum die Suchmaschinen nichts anfangen können. Dazu kommt, dass gerade Content Management Systeme (CMS) wie Webshops auch zahlreiche Scripte wie Java nutzen. Die werden aber von vielen Seitenbesuchern blockiert. Als ob das noch nicht genug wäre, gibt es zahlreiche gesetzliche Auflagen zu befolgen. Außerdem funktioniert gerade ein Webshop explizit auf Vertrauen. Die Gesamtheit all dieser Aspekte macht die SEO Webshop Optimierung so komplex.

Moderne SEO Webshop Optimierung umfasst mehr als das taktische Gestalten eines Shops

Schon vor dem Kauf der Domain müssen rechtliche und verkaufstaktische Faktoren berücksichtigt werden. Com-Domains, die im außereuropäischen Ausland auf einem Server liegen, unterliegen zwar nicht den strengen deutschen Richtlinien im Online-Handel. Dafür ist aber auch das Vertrauen der potenziellen Kunden in solche Shops gering bis überhaupt nicht vorhanden. Das beste SEO für einen Internet-Shop nützt nichts, wenn die Verbraucher kein Vertrauen in die Seite setzen.

Im nächsten Schritt ist dann auch schon die Auswahl der optimalen Shop-Software entscheidend. Solche Shops sind nichts anderes als CMS. Viele Seiten werden hier dynamisch generiert. Um Seitenaufrufe einem konkreten Besuch zuordnen zu können, kommen verschiedene Tracking-Methoden zum Tragen. Weit verbreitet sind sogenannte Session-IDs: es werden an eine Seite also von der Besuchs-Session abhängige Parameter an die URL angehängt. Eine einzige Webseite kann so hundert- oder gar tausendfach vervielfältigt werden. Das wiederum bedeutet dramatisch viel doppelten Content, der von den Suchmaschinen abgestraft wird.

Internet-Shops und das Problem doppelter Inhalte

Eine weitere Methode sind Session-Cookies. Dadurch wird zumindest kein doppelter Inhalt erzeugt, allerdings haben viele User die Cookie-Funktion deaktiviert. Das bedeutet den Verlust von potenziellen Käufern. Folglich scheint die Session-ID besser geeignet zu sein, wenn es um die Kundenerreichbarkeit geht. Die Session-IDs können tatsächlich vor den Suchmaschinen-Bots versteckt werden, außerdem bieten sich kanonische URLs an. Weiter eingeschränkt wird die Auswahl der richtigen Shop-Software durch die veränderten Verbrauchergewohnheiten.

Responsive Design bei der SEO Webshop Optimierung

Über 50 Prozent aller Internet-Besuche erfolgt im deutschsprachigen Internet inzwischen über mobile Endgeräte, also Smartphones und Tablets. Die haben jedoch deutlich geringere Monitorgrößen. Dazu kommt eine stärkere Internet-Anbindung an das heimische TV-Gerät, das hier mit Größen jenseits der 32-Zoll-Diagonale entgegensteht. Eine optimale Lösung ist Responsive Webdesign. Der Shop-Server erkennt die Größe des Endgeräts, auf dem die Seite ausgegeben wird, und passt die Größe spaltenabhängig daran an. Ein weiterer wichtiger Aspekt: die Shop-Applikation muss so gestaltet sein, dass rechtliche Belange berücksichtigt werden.

Scripte wie Java oder JavaScript

Darüber hinaus sollte eine Shop-Software nahezu kein Java oder JavaScript enthalten oder Einbindungen über dritte Seiten erfolgen. Viele Ad-Blocker zielen auf das Sperren solcher Techniken ab, da es (auch viele eigentlich renommierte) Webseiten inzwischen exzessiv mit dem Einsatz von Skripten übertreiben. Gerade mit Mobilgeräten wäre ein Surfen ohne Ad-Blocker oft gar nicht mehr möglich, weil diese Scripte zu viel Arbeitsspeicher belegen und sich viele Geräte aufhängen würden. Entsprechend sollte ein Online-Shop möglichst umfassend auf solche Inhalte verzichten, die sowieso geblockt werden könnten – und werden!

Die erste “wirkliche” SEO Webshop Optimierung

Nun kann die eigentliche SEO Webshop Optimierung beinahe beginnen. Wichtig ist, dass das Shop-System über Add-ons oder Plug-ins erweiterbar ist, um schnell auf veränderte Marksituationen reagieren zu können. Eine Maßnahme, die den Käufern Vertrauen bietet und gleichzeitig bereits eine echte SEO Webshop Optimierung darstellt, ist die Verfügbarkeit von Bewertungssystemen. Über spezielle Tag-Snippets lassen sich diese Bewertungen in Abschnitte ausgeben, die später in der Suchmaschinen-Auflistung geführt werden.

Dort sind sie ein wichtiger Bestandteil des in den Suchergebnissen sichtbaren Snippets, der in Bruchteilen einer Sekunde darüber entscheidet, ob ein Besucher den Shop besuchen wird oder nicht. Vielleicht hat der eine oder andere Internet-Nutzer auch schon bemerkt, dass in diesen Snippets vermehrt Informationen und sogar ein Profilbild zum Autoren sichtbar sind. Auch das ist inzwischen ein wichtiger Aspekt in der SEO Webshop Optimierung. Nun ist das Vorfeld zum Online-Shop geplant und gestaltet und es geht mit der Befüllung des Shops an die direkte OnPage Webshop Optimierung.

Startseite oder Kategorieseiten optimieren?

Suchmaschinen können (noch) keine Bilderinhalte erkennen. Sie nutzen dazu die für Grafiken zur Verfügung stehenden Tags wie Titel, Alt und Description. Außerdem setzen sie redaktionelle, also schriftliche Seiteninhalte zu Grafiken, in einen Kontext, um den Inhalt einer Grafik zu interpretieren. Darüber hinaus sind geschriebene Seiteninhalte allgemein für das SEO wichtig. Wie bei herkömmlichen Websites so auch bei Internet-Shops – selbst wenn es sich um tausende Seiten handelt. Zwar kann auch beim Online-Shop eine SEO-Optimierung über die Startseite erfolgen.

Viele Konsumenten suchen in Suchmaschinen jedoch gezielt nach einem Produkt. Die Startseite eines Webshops kann aber nicht auf tausende Keywords optimiert werden. Daher ist eine SEO Webshop Optimierung sämtlicher Unterseiten unentbehrlich. Auch wenn das ein mächtiger Zeitaufwand ist. Andernfalls gehen dem Shopbetreiber zahlreiche potenzielle Kunden verloren. Außerdem ist eine vielfältige Unterseiten-Optimierung schneller in der Suchmaschine ganz oben zu finden und damit für den Kunden erreichbar.

Die Webshop Optimierung ist ein langer Prozess

Darüber hinaus geht die SEO Webshop Optimierung später weiter. Um mit hart umkämpften Keywords ganz oben in den Suchmaschinenergebnissen zu landen, ist beim Webshop das Bereitstellen permanent neuer Inhalte wichtig. Dazu kann ein Blog integriert werden, über den ständig News zu verschiedenen Produkten aufgeführt werden. Außerdem müssen auch zahlreiche Neuprodukte eingepflegt werden.

Beim späteren OffPage SEO kommen dann Social Media Seiten ins Spiel. Shops können über soziale Netzwerke erweitert werden, außerdem ist die direkte – und positive! – Kommunikation mit dem Kunden für die Suchmaschinen SEO Webshop Optimierung ausgesprochen wichtig. Dazu kommen Produktpräsentationen auf Video-Plattformen, das Nutzen verschiedener zusätzlicher Verkaufsplattformen, das Bewerben der Produkte auf Blogs und in Foren.

Online-Shop SEO geht mit der Zeit

Auch das richtige Verlinken gehört wie bei herkömmlichen Seiten dazu. Viele Backlinks sind schädlich, während andere wenige Links die Seite kräftig in den SERPS (Suchmaschinenergebnisseiten) nach oben pushen können. Solche High Ranked Links oder Authority-Backlinks sind ein wichtiger SEO-Bestandteil. In diesem Zusammenhang ist es dann die Co-Occurence, also der Einfluss ganzer Sätze und Textabschnitte, der Einfluss auf den Backlink hat – und nicht mehr nur der reine Anchor-Text, der sowieso längst nicht mehr ausschließlich das reine Haupt-Keyword beinhalten darf.

Insgesamt betrachtet ist die SEO Webshop Optimierung ein komplexer Bereich. Wird auch eine Lagerbestandssoftware und ein Ladengeschäft in das Softwarekonzept eingebunden, kann es sogar noch komplizierter werden. Doch ob nun kleiner und alleine stehender Webshop oder Verkaufsplattform von großen Konzernen. Die SEO Webshop Optimierung ist immer wichtig, ebenso wie eine intuitive Navigation und das Schaffen einer Vertrauensbasis zwischen Käufer und Shop-Betreiber längst feste Bestandteile einer herausragenden, professionellen SEO Webshop Optimierung sind.

Viel Erfolg wünscht fullseo.de

Usability Optimierung

Usability Optimierung

Usability Optimierung

Anfangs ging es in der Internetnutzung zuerst um die Technik, dann um die Inhalte und seit etlichen Jahren geht es verstärkt um die sinnvolle Nutzbarkeit des Internets, um Usability. Spätestens als sich das Thema dadurch aufdrängte, dass die Nutzbarkeit einer Seite auch über die Qualität und damit auch über den Erfolg einer Seite entschied, bekam das Thema Usability eine neue Wertigkeit.

Die Angebote im Netz vermehren sich täglich enorm, dies betrifft die einfachen Webseiten, die Blogseiten, aber auch die vielen E- und Online-Shops. Damit besteht für den jeweiligen Besucher die Möglichkeit, die Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, damit können aus Besuchern tatsächlich am Ende auch Kunden werden. In einer Zeit, wo viele Shops im Netz mit den gleichen Angeboten aufwarten, steigen die Ansprüche und auch die Bequemlichkeiten der Kunden. Sie stimmen am Ende mit der Maus ab, da es heutigen Kunden schon lange nicht mehr nur um ein gutes, hochwertiges Produkt geht, sondern der Beschaffungsweg per Internet spielt dabei ebenso eine Rolle. Der jeweilige Markt ist in jedem Teilsegment sehr umkämpft im Internet, und nur der Anbieter kann mittlerweile tatsächlich dauerhaft sein Angebot und Geschäft betreiben, der seinen Besuchern auch eine Seite anbietet, die einerseits zum längeren Verweilen einlädt und zum anderen die Nutzung sehr besucherfreundlich, einfach, selbsterklärend und ohne große technische Hürden durchzuführen ist. Hierbei geht es um das große und wichtige Thema Usability bzw. um die Aufbereitung einer Seite unter dem Gesichtspunkt der Usability Optimierung.

Usability Optimierung, das meint, dass eine Webseite, ein Internetangebot bzw. ein Shop sich folgenden Fragen, Anliegen, Aufgaben und Herausforderungen stellen muss:

- Wie sieht es um die Navigation der eigenen Seite aus, ist diese sinnvoll und auch für den Erstbesucher klar und nachvollziehbar?
- Was muss alles im Sinne der Usability Optimierung so verändert werden, damit sich ein Besucher nicht auf der Seite verirrt und eventuell sogar schnell den Überblick auf der Seite verliert?
- Gelingt es dem Besucher schnell und zügig alle wichtigen Fragen beantwortet zu bekommen und die notwendigen Infos zu erhalten, die dieser sucht?
- Was kann am Bestellablauf noch besser optimiert werden, damit dieser leicht verständlich den Kunden zielführend durch die einzelnen Bestellschritte bis zum Zahlungsschritt führt?
- Ist die verwendetet “Sprache”, die Ausdrucks- und die Darstellungsweise nachvollziehbar und kundenorientiert?

Mit Hilfe des modernen Ansatzes der Usability Optimierung an die eigenen Seite, an den eigenen Shop herangehend, wird diese benutzerfreundlich programmiert und gestaltet, so dass sich jeder Besucher und potentielle Kunde sich einerseits bestens zurecht findet und gleichzeitig angenehm im eigenen Shop bewegen kann, um genau das zu finden, was dieser auch sucht, sofern überhaupt vorhanden natürlich. Zu einer gelungenen Usability Optimierung zählte die einfachgegliederte und nachvollziehbare Benutzerführung, ebenso Landing-Pages, die ansprechend gestaltet sind und eine strukturierte, verständliche Aufforderung zum Handeln und Kaufen beinhalten. Je strukturierter, je klarer, je einfacher gestaltet und nachvollziehbarer einer Shop-Seite gestaltet ist, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Besucher dann auch eine echter, zahlender Kunde wird. Und das ist das eigentliche Ziel von professioneller Usability und einer entsprechend durchgeführten Usability Optimierung einer Webseite oder eines Shops.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

SEO-Strategie

Professionelle SEO muss nicht nur perfekt realisiert, sondern im Vorfeld optimal geplant werden. Anhand einer zum Unternehmen und den fokussierten Zielen konzipierten SEO-Strategie ist es möglich, gezielte Aktionen zu unternehmen und die Zielgruppe dort zu erreichen, wo diese nach Informationen und Angeboten sucht. Die optimale SEO-Strategie ist nicht für alle Unternehmen gleich und variiert so enorm, dass sie von einer SEO Agentur für jeden Auftraggeber neu und gezielt erstellt wird. Einige Grundlagen gibt es jedoch, die eine gute und erfolgversprechende SEO-Strategie auszeichnen und ausmachen. Es lohnt sich nicht, nur einen Weg zur Optimierung zu gehen und dabei andere Wege auszusparen. Vielmehr zahlt es sich aus, einen bunten Online Marketing Mix zu generieren und eine SEO-Strategie zu wählen, welcher möglichst unterschiedliche Details und Wege zur Suchmaschinenoptimierung enthält.

Man erkennt eine seriöse und kompetente Agentur für SEO daran, dass sie genau diesen Mix empfiehlt und anrät, vor einer Entwicklung der spezifischen SEO-Strategie eine Analyse zu liefern, die Auskunft über die Zielgruppe gibt und ein Konzept ermöglicht, welches in erster Linie zielgruppenorientiert ist und dafür sorgt, möglichst breit gefächert zu agieren und potenzielle Kunden auf unterschiedlichen Wegen zu erreichen. Möchten Sie mit SEO erfolgreich sein, Ihre Bekanntheit steigern und für mehr Aufmerksamkeit im Internet sorgen, sollten Sie breit gefächert werben und verschiedene Kanäle öffnen. Linkbildung, Keyword Marketing, aber auch Social Media Marketing und PR Arbeit sind wichtige Bestandteile der SEO, die weit über klassisches Online Marketing hinaus gehen und aktuelle Trends beinhalten. Nutzen Sie den Kanal von Social Media und treffen Ihre Zielgruppe genau dort, wo sie sich eh aufhält und auf der Suche nach News und Inhalten ist. Im Social Media Bereich nutzen Sie eine sehr moderne und erfolgversprechende SEO-Strategie, die sich wachsender Beliebtheit erfreut und vor allem der Neukundengewinnung, aber auch der erfolgreichen PR Arbeit sehr dienlich ist.

Nur wenn eine Online Marketing Agentur Ihnen eine nutzerspezifische und nur für Sie konzipierte SEO-Strategie bietet, geht sie gezielt auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein, setzt diese um sorgt somit für Ihren wachsenden Erfolg, die Gewinnung neuer Kunden und einen Imagegewinn, der für Sie im Internet zum großen Vorteil wird. Nur die beste SEO-Strategie hat aber Erfolg, haben Sie Ihre Ziele klar definiert und können aufzeigen, was genau Sie mit der SEO erreichen möchten. Abgesehen vom Imagegewinn, zahlreichen neuen Kunden und einem höheren Umsatz, spielt auch die Markenbekanntheit eine sehr wichtige Rolle. Hier bietet sich der Social Media Bereich an, in welchem Sie kommunizieren und für eine höhere Bekanntheit Ihrer Marke sorgen können. Kommunikation ist in der perfekten SEO-Strategie ein sehr wichtiger Kanal, der immer mehr in den Fokus gerät und in zahlreichen Trend Marketing Strategien, die Hauptrolle für den Erfolg spielt.
Für alle Unternehmen muss eine spezielle SEO-Strategie entwickelt werden, die sich genau an Ihren Zielen, der Zielgruppe, sowie dem gewünschten Erfolg orientiert. Marketing beinhaltet Individualität und Kreativität als zwei wichtige Faktoren. Die Strategien sind abhängig von den Zielen, sowie dem Unternehmen, welches beworben und in den Fokus, sowie in ein hohes Ranking bei Google und anderen relevanten Suchmaschinen gebracht werden soll.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

10 effektivsten SEO-Maßnahmen
Wer sich intensive mit Suchmaschinenmarketing beschäftigt, weiß es nur zu gut. Ein Generalrezept oder besser noch eine einzige Taktik, die eine Webseite in den Suchmaschinenergebnissen (SERPS) nach vorne bringt, gibt es definitiv nicht. Der aktuelle Trend geht sogar immer weiter hin zu noch komplexeren SEO-Maßnahmen, die viele kleine Techniken im großen Ganzen vereinen. Am besten lassen sich die effektiven Methoden dabei durch unterschiedliche Möglichkeiten erkennen. Zum einen ist das selbstverständlich die eigene Erfahrung, die genau vorgibt, was zu tun ist, um ein Projekt erfolgreich anzustoßen. Doch SEO ist mehr. SEO ist das permanente Weiterentwickeln dieser Strategien hin zu mehr Effizienz und hin zu Aspekten, die eben erst in den Suchmaschinenalgorithmen Einzug gehalten haben. Diese Änderungen gibt es andauernd. Also sind besonders Studien ein guter Weg, die Sichtweise auf SEO-Strategien zu erweitern. Nachfolgend stellen wir die 10 effektivsten SEO-Maßnahmen vor, bitten aber immer zu berücksichtigen, dass es gerade die Feinheiten sind, die auch hier stets zu berücksichtigen sind.

1.) Textinhalte – Content is King!

Hier sind sich sämtliche SEO-Experten einig. Textinhalte zählen nicht nur zu den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen, sie sind wohl die SEO-Technik schlechthin. Zu berücksichtigen ist hierbei jedoch, dass das die Qualität der SEO-Texte mit einschließt. Google interessiert sich auch für die Aufenthaltszeiten von Seitenbesuchern. Je länger ein Besucher auf einer Seite bleibt, desto interessanter müssen folglich die Inhalte sein. Statt auf viele Texte zu setzen, ist es also besser, weniger Texte zu veröffentlichen, die dafür aber umso hochwertiger. Allerdings – wie uns gleich die zweite der 10 effektivsten SEO-Maßnahmen zeigen wird, auch nicht in zu langen zeitlichen Abständen.

2.) Aktualität von Inhalten – Bewegung in der Seite

An Newsseiten und Online-Nachrichtenmagazinen lässt es sich gut erkennen. Webseiten, die viel neuen Inhalt liefern, sind ganz vorne mit dabei. Nun dauert aber ein durchschnittlicher Text für eine Webseite – das entsprechende Fachwissen um das Thema vorausgesetzt – im Schnitt ein bis zwei Stunden. Zeit ist also Geld. Außerdem gibt es Fachbereiche, die einfach nicht viele Artikel hergeben. Dann muss man kreativ werden. Das bedeutet, Themen um das Fachgebiet herum zu gestalten. Das ist beispielsweise das Verhalten oder die Akzeptanz von Kunden, Neuerungen rund um ein Produkt, dessen Entstehungsgeschichte usw. Es ist wichtig, kontinuierlich immer wieder neue interessante Artikel zu erstellen, die aber auch zusätzliche Informationen beinhalten. Also nicht einfach nur bestehende Inhalte umdrehen.

3.) Keywords – der Suchmaschine erklären, worum es überhaupt geht

Noch bis vor wenigen Jahren war es genug, ein Hauptkeyword und bestimmte Keyword-Phrasen zu verwenden, die von den Suchmaschinennutzern tatsächlich genutzt werden. Das hat sich dank der schwarzen Schafe gründlich geändert. Diversität ist das neue Zauberwort. Nur durch eine Vielfalt von verwandten Wörtern und Synonymen wird Erfolg sichergestellt. Sollte nur ein einziges (Haupt)Keyword verwendet werden, erachten das viele Suchmaschinen, allen voran Google, heute als Manipulation. Andererseits ist es aber auch wichtig, dass eine Suchmaschine “sieht”, worum es geht. Also muss ein Keyword in viele artverwandte Begriffe umgesetzt werden, die eigentliche Keyworddichte ist dabei eher gering als groß zu halten.

4.) Metatags, URLs und Meta-Descriptions

Hier kommen wir gleich zur vierten der 10 effektivsten SEO-Maßnahmen. Denn wenn in den Texten nicht mehr so viele Keywords auftauchen, muss es irgendwie anders möglich sein, dem Algorithmus der Suchmaschine zu verstehen zu geben, wovon eine Seite handelt. So lassen sich im Quellcode einer Seite beispielsweise Bilder und Links mit “Alt-Texten” ausstatten. Das sind Informationen, die beim Darüberziehen mit der Maus sichtbar werden. Für Images und Bilder sind sie sogar essenziell, denn noch können Suchmaschinen Bildinhalte nicht eigenständig interpretieren.

5.) Seitenaufbau

Der Seitenaufbau nimmt einen immer wichtiger werdenden Stellenwert ein. Responsive Design, also Inhalte auch klar strukturiert auf verschiedenen Monitorgrößen vom 40-Zöller-Flachbildschirm bis zum 4-Zoll-Smartphone gut sichtbar zu gestalten, ist wichtig geworden. Außerdem wird dabei der Seitenquellcode so abgespeckt, dass sich die Seitenladezeiten deutlich verkürzen. Schon eine Zehntelsekunde kann bei einem Projekt mit mehreren 100.000 Unterseiten einen erheblichen Unterschied ausmachen. Und Suchmaschinen wie Google lieben schnell ladende Seiten. Somit ein unbedingtes Muss unter den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen.

6.) Seitennavigation

Ebenso wichtig unter den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen ist die Seitennavigation. Sie muss klar strukturiert und intuitiv zu bedienen sein. Wie bereits erwähnt, werten Suchmaschinen das Verhalten von Seitenbesuchern aus. Navigieren die durch eine Seite oder verlassen sie die Seite nach einem Klick zur nächsten Seite wieder? Schließlich wollen Suchmaschinen nur hochwertige Ergebnisse in den SERPS zeigen.

7.) Inbound Links – dieinterne Verlinkung

Der Stellenwert bei den Inbound Links geht bei einigen Experten auseinander und nicht für jeden gehören sie zu den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen. Das ist aber falsch, denn dazu gehören auch Sitemaps und hier wieder ganz speziell XML-Sitemaps. Das sind Sitemaps hauptsächlich für die Bots, damit die wirklich alle Seiten finden. Damit eine Domain also vollständig indexiert werden kann, ist diese Maßnahme unerlässlich. Bei der generellen internen Verlinkung ist ebenfalls zu beachten, dass diese nicht zu sehr in die Tiefe geht. Viele Bots brechen bereits nach der zweiten oder dritten Ebene ab. Alles Darunterliegende wird sehr spät oder gar nicht in den Index aufgenommen.

8.) Backlinks

Stimmt, Backlinks waren schon immer wichtig, allerdings gab es hier sehr viele Veränderungen. Hier greift ein anderer Punkt der 10 effektivsten SEO-Maßnahmen besonders ein – die Keywords. Denn auch hier ist nun eine hohe Diversität im Textinhalt des zu verlinkenden Textes, des Anchor-Texts, zu beachten. Außerdem dürfen Backlinks nur auf Seiten gesetzt werden, die ebenfalls hochwertig oder/und themenverwandt sind. Außerdem darf nicht nur zur Index-Seite verlinkt werden. Zudem ist Natural Grow, also natürliches Wachstum der Backlinks, wichtig.

9.) Outbound Links

Sie gab es nicht nur in den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen bisher nicht, sondern im Allgemeinen faktisch überhaupt nicht. Durch den eingeführten Pagerank, das Übertragen von Linkautorität auf eine verlinkte Domain, hat sich Google hier ins eigene Knie geschossen, denn niemand war bereit, so Pagerank zu verlieren, da dieser gewissermaßen über Outbound Links “ablief”. Nun spielen sie aber endlich eine wichtige Rolle. Nur wer Links zu anderen Seiten zulässt, wird in den SERPS Erfolg haben. Das ist auch logisch: wer würde sich schon Spamlinks auf der eigenen Domain setzen? So helfen sich verschiedene Seiten oder Seitenbetreiber gewissermaßen gegenseitig.

10.) Social Medias

Auch die Social Medias polarisieren. Viele wollen darauf verzichten, weil sie keine direkte Einflussnahme mehr feststellen. Das ist aber sehr kurzfristig gesehen und betrachtet. Denn Google bewertet auch die Kommunikationsfreude einer Domain, eines Produkts. Wird darüber geredet oder wird es ausgeschlossen? Sind die Seiteninhalte in den Social Medias wie beispielsweise sozialen Netzwerken von den Nutzern anerkannt oder nicht? In den 10 effektivsten SEO-Maßnahmen spielen sie daher immer noch eine sehr wichtige Rolle und die Gewichtung wird insgeheim noch anwachsen. Hier steckt sehr viel Potenzial für Suchmaschinen dahinter, Meinungen und Kritiken an Webseiten schnell zu entdecken.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen, das sind nicht wirklich neue SEO-Techniken, um für eine Webseite ein gutes Pageranking in den Suchmaschinenseitenergebnissen (SERPS) zu erhalten. Vielmehr verbirgt sich hinter Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen die Art und Weise, wie eine Webseite oder ein Blog in vielerlei Hinsicht heute gestaltet sein muss, um von Google und anderen Suchmaschinen die notwendige Beachtung zu finden, in den SERPS positiv zu ranken.

Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen richtig verstehen

Der Begriff “Autorität” ist dabei für diejenigen etwas ungünstig gewählt, die mit der englischen Sprache nicht so sehr vertraut sind. Denn im deutschen Sprachgebrauch steht “Autorität” fast eindeutig für Macht, Befehlsgewalt, eine Obrigkeit. Das englische Wort “Authority” steht jedoch für viel mehr, nämlich auch für Kapazität, Sachverstand, eine Koryphäe auf ihrem Gebiet. Und exakt diese Bedeutung hat “Authority”. Wie wichtig dieser Hinweis ist, war uns lange nicht klar, bis wir zufällig bei Recherchen entdeckten, dass einige sogenannte SEO-Experten SEO interessierten Menschen zu erklären versuchten, sie müssten autoritär und selbstbewusst schreiben, auch wenn sie im Unrecht sind. Das ist natürlich völliger Humbug, aber daraus erkennen Sie andererseits sehr schön, wie viele “Möchte-Gern-Experten” sich als SEO-Fachkräfte verdingen wollen und welcher Unfug den Menschen dabei erzählt wird.

Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen bedeutet führend im eigenen Segment zu sein

Wie wir nun klären konnten, bedeutet Site-Authority Kapazität, eine Sonderstellung in Bezug auf Kompetenz. Doch wie ist es möglich, diese Autorität und Glaubwürdigkeit aufzubauen? Prinzipiell ist es nicht schwer, nur eben sehr zeitaufwendig. Zudem setzt es ein hohes Maß an Fachkenntnis zum fokussierten Thema voraus. Die Inhalte müssen also stimmen. Im Klartext heißt das, die Seitenbesucher müssen einen echten Mehrwert in Textinhalten erkennen. Dabei ist es wichtig, dass nicht nur ein Beitrag oder Artikel, sondern die ganze Seite oder Blog ähnlich hochwertig aufgebaut ist. Das ist der erste, grundsätzliche Schritt, Autorität und Glaubwürdigkeit aufzubauen. Natürlich ist das aber wieder nur ein kleines Detail in der Gesamtheit von Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen. Die Inhalte lösen bei Seitenbesuchern oft etwas aus, zum Beispiel das Verlangen, einen Kommentar zu verfassen. Das sind die Situationen, in denen der Seitenbetreiber mit dem Besucher interagieren kann und das auf jeden Fall nutzen sollte.

Ein unwahrscheinlicher komplexes, allumfassendes Thema

So baut der Seitenbetreiber langsam ein Netzwerk auf, in dem seine Seite anerkannt ist – eben Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen. Das führt auch zu weiteren Backlinks. Die sind nämlich ebenso ein wichtiger Bestandteil von Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen. Längst ist es nicht mehr die Quantität der eingehenden Links, die entscheidend ist. Endlich steht deren Qualität im Mittelpunkt. Das bedeutet Verlinkungen auf Drittseiten mit derselben oder ähnlicher Thematik oder eben auf Seiten, die ihrerseits eine Authority darstellen. Der Grundgedanke dahinter ist sehr einfach: die Suchmaschinen gehen davon aus, dass Spammer mit Spammern verlinken. Also ist auch das Netzwerk, in dem eine eigene Seite verlinkt – vernetzt – werden soll, wichtig. Dabei gehen einige SEO-Profis inzwischen schon viel weiter. Es geht nicht nur mehr um die reine, tatsächlich sichtbare Verlinkung einer Seite. Ebenso spielen folgende Aspekte eine zunehmend hervorzuhebende Rolle: wird über eine Seite oder ein Produkt geredet/geschrieben. Ist diese Seite auch in Social Medias wie sozialen Netzwerken vertreten und vor allem: ist sie dort anerkannt und Teil der Kommunikation oder ist es eine abseits stehende Informationsseite in diesem sozialen Netzwerk ohne eigenes Netzwerk und Kommunikation?

In Zukunft wird sich die Rolle von Autorität und Glaubwürdigkeit weiter verstärken

Daraus folgert, dass im Prinzip Autorität und Glaubwürdigkeit aufbauen die ultimative Formel ist, eine Webpräsenz erfolgreich zu gestalten. Das werden die Suchmaschinen zunehmend so betrachten. Es geht also darum, eine Seite zentral ins wirkliche (Internet)Leben zu stellen, sie Teil des Ganzen werden zu lassen und keinesfalls einfach nur eine schöne Website gestalten, die dann nur abseits daneben steht. Das kann eben nur durch die Integration von Social Medias und insbesondere der Internetnutzer geschehen. Weil es aber sehr komplex und aufwendig ist, sind seriöse und zuverlässige SEO-Agenturen heute wichtiger denn je. Durch das richtige Fingerspitzengefühl bei der Vorgehensweise, erlangt durch einen großen Erfahrungsschatz, hilft die SEO-Agentur, eine Webseite schnell und effektiv erfolgreich zu machen. Das bedeutet zugleich auch einen erheblichen Kostenvorteil für den Seitenbetreiber: er kann umso schneller von der Website profitieren und es muss nicht monatelang experimentiert werden, um dann doch nicht die Seite nach vorne zu bringen. Genau dafür stehen wir als eine SEO-Agentur mit einer langjährigen Tätigkeit in diesem Bereich. Das bedeutet das richtig dosierte Fingerspitzengefühl für genau die Strategien und Vorgehensweisen, die unmittelbar und unweigerlich zum notwendigen Erfolg der Webseite führen.

Viel Erfolg wünscht das TEam von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

I.) Von solchen Angeboten sollten Sie sich fernhalten

1.) Angebote, welche Ihnen Top-Platzierungen (Position 1,2 oder 3) garantieren

Niemand kann Positionen garantieren, ganz besonders bei sehr hart umkämpften Keywords und Schlagwörtern. Sicher ist es möglich, für jedes erdenkliche Keyword auf die Top-Platzierung hinzuarbeiten. Grundsätzlich ist dieser Erfolg auch möglich. Allerdings bedeutet das besonders für Märkte mit hoher Konkurrenz teilweise jahrelange und kontinuierliche Optimierungsarbeiten. Bei einem Pauschalangebot kann so etwas gar nicht versprochen werden, da die Preise zumeist in keiner Relation zum Aufwand stehen.

Eine seriöse SEO-Agentur wird Ihnen erklären, was es an Arbeitsaufwand bedeutet, für Top-Keywords Spitzenpositionen zu erzielen. Dazu werden Werte wie Mitbewerberdichte und allgemeine Optimierungsdichte ermittelt. Anhand dieser Zahlen kann dann ein ungefährer Zeitplan erstellt werden, der realistisch ist.

2.) Abstand halten zu gewissen Pauschal-Angeboten

Oft werden Backlink-Pakete über verschiedene Vertriebswege angeboten. Dasselbe gilt für Eintragungen in Suchmaschinen oder/und Webverzeichnisse. Darüber hinaus gibt es solche Angebote auch für Social Medias und gewisse Linkstrukturen (Link-Pyramiden, Link-Wheels etc.). Grundsätzlich sind das natürlich einzelne Maßnahmen, wie Sie eine Webseite tatsächlich bewerben können. Allerdings kann andererseits der Schaden ebenso erheblich sein. Kaufen Sie beispielsweise Backlink-Pakete, kann es sein, dass diese auf ein paar Hundert Spam-Seiten veröffentlicht werden oder immer derselbe Backlinktext verwendet wird. Google straft solche Seiten drastisch ab. Link-Pyramiden und ähnliche Konstrukte können, wenn Sie falsch eingesetzt werden, von den Suchmaschinen erkannt und als Manipulationsversuch gewertet werden. Die Folge: Abwertung Ihrer Ranking-Position oder gar Ausschluss aus dem Suchmaschinen-Index.

Lassen Sie sich von Ihrer SEO-Agentur genau erklären, wie o.g. Maßnahmen durchgeführt werden sollen und was im Detail gemacht wird. Im Zusammenhang mit Backlinks können Sie Ihre SEO-Agentur bestimmt auch auf natürlichen Backlink-Zuwachs ansprechen und sich erörtern lassen, was gemeint ist.

II.) Der Aufbau einer möglichen Zusammenarbeit mit einer SEO-Agentur

Eine seriöse SEO-Agentur wird sich erst einmal intensiv mit Ihnen in Verbindung setzen und erörtern, was Ihre konkreten Ziele sind. Dann wird diese SEO-Agentur Ihre bestehende Webseite entsprechend analysieren oder bei einer völligen Neuerstellung eine Art Business-Plan vorlegen. Darin ist dann alles klar strukturiert – vom Webdesign über On-Page und Off-Page SEO-Maßnahmen bis hin zur Präsenz in den Social Medias.

Ihre SEO-Agentur wird Ihnen auch verständlich umreißen, wie alles miteinander verbunden ist und wie das Vorgehen ausgearbeitet wurde. So fokussiert eine seriöse SEO-Agentur nicht nur auf ein einzelnes Keyword, sondern ist bemüht, Ihnen möglichst schnell positive Ergebnisse zu liefern. Entsprechend werden Keywords und Keyword-Phrasen so ausgewählt und einbezogen, dass bereits für weniger hart umworbene Phrasen bald Resultate in Form von Seitenbesuchern festzustellen sein werden.

Gutes und erfolgsorientiertes SEO ist ein fortlaufender Prozess. Je umkämpfter ein Markt, desto mehr Einsatz ist erforderlich. Es können für eine neue Internetseite nicht am ersten Tag 1.000 Backlinks gesetzt werden und dann nichts mehr. Das wäre nicht unbedingt ein natürlicher Zuwachs. Unter Umständen sollte Ihre Seite auch kontinuierlich anwachsen. Außerdem erfordern viele Social Medias eine tagtägliche Präsenz, weil mögliche Kunden eine Frage haben. Auch Neuigkeiten und Infos sollten so über lange Zeiträume hinweg regelmäßig veröffentlicht werden – auf Ihrer Webseite unter Umständen genauso, wie auch in den Social Medias und auf anderen dritten Seiten.

Bei vielen Maßnahmen und Strategien kann Ihnen Ihre Agentur Resultate in Form von Berichten vorlegen. Seien das die Seiten, auf denen Backlinks gesetzt wurden, Analysen zu ansteigendem Traffic auf Ihrer Seite oder Keyword-Positionierungen in den Suchmaschinen. Eine seriöse Agentur wird das alles für Sie dokumentieren und Ihnen zukommen lassen, soweit das machbar ist.

III.) Wie Sie Ihre SEO-Agentur aussuchen und beurteilen können

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, festzustellen, wie seriös ein SEO-Unternehmen ist.

Die eigene Webseite einer SEO-Agentur ist hier ein guter Ansatz, denn schließlich handelt es sich dabei um eine Arbeit dieser SEO-Agentur. Sie können hier überprüfen, ob das Design hochwertig und ansprechend ist. Des Weiteren können Sie sich den kompletten Aufbau etwas genauer ansehen. Zudem sollten sich die Betreiber immer selbst vorstellen auf einer Unterseite.

Googeln Sie die SEO-Agentur! Zwar werden Sie sie für Begriffe wie “SEO” oder “SEO Agentur” wohl eher nicht finden, denn darauf optimieren viele Agenturen gar nicht, sondern nutzen davon abweichende, aber dennoch oft genutzte Such-Phrasen. Notfalls fragen Sie einfach bei der Agentur nach, wie sie für verschiedene Begriffe positioniert ist.

Wenn Sie die SEO-Agentur danach fragen, können Sie ebenso nach Referenzseiten fragen. Denn normalerweise wird Ihr Auftrag ja nicht unbedingt der erste Auftrag überhaupt sein. Unter Umständen können Sie diese Referenzen auch auf der Seite der SEO-Agentur abfragen. Da aber nicht alle Kunden immer genannt werden wollen, sollten Sie auf jeden Fall nachfragen.

Sie können auch nur nach der SEO-Agentur oder nach den Namen der Betreiber in Suchmaschinen und auf Social Media Seiten suchen. Oft finden sich auch Kundenmeinungen und Berichte auf Blogs und in Foren.

IV.) Administration, Kosten und Auswahl von Dienstleistungen

1.) Aufstellung aller Möglichkeiten und derer ungefährer Kosten

Wenn Sie so gar nicht wissen, wie SEO funktioniert, wird Ihnen die SEO-Agentur ein detailliertes Angebot erarbeiten. Darin aufgeführt sind dann auch verschiedene Strategien, Maßnahmen und Kampagnen, die alle zusammen den Erfolg einer Webseite ausmachen. Auf einige dieser Maßnahmen können Sie unter Umständen verzichten, während andere unabdingbar sind. So müssen On-Page und viele Off-Page Strategien durchgeführt werden, während auf bestimmte Kampagnen verzichtet werden kann. So könnten Sie zum Beispiel auf eine Adsense-Kampagne verzichten, also eine Strategie, bei der über Google-Werbung auf Ihre Werbung geklickt wird und Sie für die einzelnen Klicks bezahlen. Aber bedenken Sie auch: zwar haben Sie dann keine zusätzlichen Kosten, dennoch kann Sie das wertvolle Kunden kosten, die Sie ansonsten vielleicht nicht erreicht hätten. Jedenfalls wird Ihre Agentur alles mit Ihnen durchsprechen und mit Sicherheit eine Lösung finden, die sich an Ihrem persönlichen Budget orientiert.

2.) Vergütung

In der SEO-Branche ist eine Vorab-Bezahlung durchaus üblich. Zumeist wir ein Pauschalbetrag festgelegt, der im Voraus bezahlt wird und nach zuvor definierten und festgelegten Etappenzielen wird eine Bonus- oder Erfolgsprämie vereinbart.

3.) Ablauf der Geschäftsbeziehung

Ihre SEO-Agentur wird Ihnen regelmäßig Berichte zukommen lassen, aus denen hervorgeht, was für Ihren Internet-Auftritt unternommen wurde. Zusätzlich werden Sie auch Berichte mit vielen unterschiedlichen Analysen erhalten, an denen sich der Erfolg der SEO-Maßnahmen eindeutig messen lässt.

Viel Erfolg und gute Positionen wünscht Fullseo.de

Social Media Marketing von Fullseo.de

Social Media Marketing von Fullseo.de

Was ist das Google Venice Update?

Begonnen hat alles irgendwie mit Google Panda. Das Algorithmus-Update läuft seit 2010 und sorgt wie kein anderes Update immer noch für viel Gesprächsstoff in der SEO-Welt. Als ob es damit nicht schon genug sei, folgte dieses Jahr das Google Pinguin Update. Dieses letzte große Update hat die SERPS (Suchmaschinen-Ranking-Positionen) noch mal zu richtig durchgeschüttelt. Dabei scheint es, dass diese beiden weitreichenden Änderungen im Suchmaschinen-Algorithmus dafür gesorgt hätten, dass weitere wichtige Updates und Besonderheiten völlig untergegangen sind. So hat es im Februar 2012 mit über 40 Änderungen so viele Änderungen bei Google gegeben wie noch nie in der Geschichte des Suchmaschinenriesen. Damit aber nicht genug: die lokale Suche erhielt mit Google Venice ebenfalls ein Update, dessen Ausmaß noch gar nicht richtig abzusehen ist.

Google Venice – Änderungen beim Optimieren von regionalen Seiten

Mit Google Venice scheint es nun, dass bei der lokalen Optimierung verstärkt SEO-Maßnahmen Einzug halten müssen, die bisher eher auf überregional bzw. global optimierte Seiten angewandt wurden. Damit einher geht gleichzeitig der Umstand, dass auch hier eine höhere Qualität wie nach Panda oder Pinguin erforderlich wird nach dem Google Venice Update. Davon betroffen sind sowohl Off-Page SEO als auch On-Page SEO. So muss wohl inhaltlich nun auch ein engerer, regionaler Bezug hergestellt werden nach Google Venice. In Verbindung mit hoher Qualität bedeutet das aber auch, Double Content zu vermeiden. In der Folge wäre es also ein Fehler, bestehende Texte einfach um einige regionale Begriffe zu ergänzen – insbesondere, wenn es sich um einen einzigen Begriff wie eine Stadt oder eine Region handelt. Denn schnell könnte Google hier auch ein Keyword-Stuffing vermuten. Also muss zusätzlich mit den verschiedenen Keywords und hochwertigen Texten und Inhalten mit lokaler Bedeutung gearbeitet werden.

On-Page SEO bei Google Venice nun ähnlich wie bei globalen Websites

Das bedeutet beispielsweise, Seitentitel um die Regionsbezeichnung zu ergänzen und diese auch vermehrt in H1, H2 und H3 Überschriften zu verwenden. Zudem wäre es nach aktuellem Erkenntnisstand auch sinnvoll, diese regionalen Bezeichnungen in die Seitenadresse zu integrieren. Zum Beispiel in Form einer Unterseite, welche die Region zum Thema hat. Zudem sieht es außerdem so aus, dass auch Nutzerfreundlichkeit einer Seite sowie interne Verlinkung eine höhere Gewichtung erfahren. Wer sich hier an die Vorgaben zur Gestaltung einer zeitgemäßen Seitennavigation hält, schafft automatisch auch eine gute interne Verlinkung. Nun ist das aber nur ein Teil der veränderten Optimierungsmaßnahmen, wie sie wohl zu erfolgen haben. Auch das Off-Page SEO muss nun mehr an die Strategien zu global optimierten Seiten angelehnt werden.

Aber auch Off-Page SEO von Google Venice betroffen

In Verbindung mit den großen Updates, Farmer, Panda und Pinguin, stellt Google Venice nun ebenfalls Ansprüche an natürlichen Backlink-Aufbau. Also nicht nur immer dasselbe Keyword im Anchor-Text verwenden und nicht nur die Index- oder Landing-Page verlinken, sondern auch weniger wichtige Unterseiten. Dazu gehört es auch, unterschiedliche regionale Titulierungen in einigen Anchor-Texten einzubauen, während andere womöglich völlig Keyword-frei bleiben. Neben der Verlinkung sind es mit Google Venice nun ebenso die Social Medias, die stärker in das SEO-Management einbezogen werden müssen. Das heißt, Auftritte auf Seiten wie YouTube, Facebook, Google+, Twitter, Xing usw. gehören nicht nur mehr zum guten Ton, sondern sind zudem auch der lokalen Optimierung in höchstem Maße dienlich.

Höhere Qualitätsansprüche bedeuten gleichzeitig mehr Aufwand

Als Fazit lässt sich feststellen, dass auch für die lokale Optimierung die Arbeit erheblich aufwendiger wird für die Seitenbetreiber nach Google Venice. Wie sich das auf die ganze “Local Search”-Landschaft auswirken wird, ist noch gar nicht absehbar, denn gerade die kleinen, regional fokussierten Seiten werden zumeist von einer Klientel betrieben, deren Werbe-Budget eher gering ist und die mit den großen Unternehmen kaum mithalten werden können. Gerade ein kleines Unternehmen spürt bereits ein kleines Plus an Mehrausgaben drastisch. Und SEO durch eigenes Gestalten und Betreiben von Seitenaufbau und SEO ist für viele bei den heutigen Ansprüchen an SEO auch kaum noch möglich, stellt SEO alleine doch schon ein über Monate oder gar Jahre sehr zeitintensives Unterfangen dar. Man darf also gespannt sein, inwiefern sich die Welt der regionalen Webseiten davon beeinflussen lässt. Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass so der Weg freigemacht wird für andere Webseiten.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

Die On-Page Optimierung

Was ist unter einer On-Page Optimierung zu verstehen?

Die On-Page Optimierung ist einer von zwei wichtigen Teilen der Suchmaschinenoptimierung im Rahmen von SEO Dienstleistungen. Deren Ziel ist es, einer Website einen möglichst hohen Rank in Suchmaschinen wie Google zu verschaffen und auf diese Weise für erhöhten Traffic zu sorgen. Dabei beschreibt die On-Page-Optimierung das gezielte Verwenden von Keywords in den einzelnen Texten der betroffenen Seite, während sich hinter dem Begriff der Off-Page Optimierung die Verlinkung zu anderen Webseiten und somit die Unterstützung eines Besucherflusses von und mit Partnerseiten.

Worauf basiert die On-Page Optimierung?

Suchmaschinen besitzen verschiedene Wege und Mittel, den Inhalt einer Seite einzuordnen und anschließend in den Ranks zu platzieren. Es ist also von entscheidender Bedeutung, die bekannten Mechanismen der Suchmaschinen optimal zu nutzen, damit bestmögliche Ranks zu Stande kommen. Den wie genau die Mittel der Suchmaschinen aussehen, ist nicht bekannt, auch wenn Erfahrungswerte genügend Aufschluss darüber geben, um Richtlinien aufzustellen. SEO Dienstleistungen darauf spezialisierter Agenturen kennen diese Richtlinien und versuchen, auf deren Basis ihren Kunden ein möglichst gutes Ergebnis zu bieten.

Keywords finden und verwenden – das zentrale Element

Wie schon beschrieben, macht die Verwendung von Keywords das zentrale Element der On-Page Optimierung aus. Unter Keywords versteht man Begriffe, die ein Internetnutzer in Suchmaschinen potentiell eingeben könnte, um die von ihm gewünschten Informationen zu erhalten. Diese herauszufinden, ist der erste Schritt der On-Page Optimierung. Mögliche Wege dafür sind, neben eigenen Überlegungen, das Recherchieren im Internet (Eingeben von Suchbegriffen und Analysieren der Ergebnisse), Befragung von Mitmenschen und das gezielte Suchen nach Synonymen.
Sind die potentiellen Suchbegriffe gefunden, können sie als Keywords in die Texte auf der Website eingesetzt werden. Hierbei gilt es jedoch, nicht nur die Wörter möglichst oft in die Texte einzubringen. Suchmaschinen erkennen sinnloses Dropping von Keywords und strafen es mit niedrigen Ranks ab. Die Keywords sollten in einem Text idealerweise zwischen 2 und 4 % der Wortanzahl ausmachen. Außerdem sollten sie verteilt und in einem für den Content sinnvollen Kontext verwendet werden. Das betrifft übrigens nicht nur einzelne Keywords, sondern auch Kombinationen davon – Suchmaschinen erkennen auch Strukturen im Textaufbau, so dass häufig verwendete Kombinationen (wie Beruf – Stadt) erkannt und ebenfalls als Keywords erkannt werden.
Es muss allerdings nicht nur beachtet werden, wie oft einzelne Keywords im Text verwendet werden, sondern auch, wie viele Keywords bzw. Keywordgruppen pro Text sinnvoll sind. Hier empfiehlt es sich, nicht zu viele Keywords in einem Text unterzubringen. Stattdessen sollten eher zwei bis drei Keywords und ihre Synonyme untergebracht werden. Andere Keywords machen in einem zweiten Text mehr Sinn. Andernfalls kann es schnell zu mit Keywords überfüllten Texten kommen, aus denen kein klarer Content mehr erkennbar ist. Der Optimierende darf nicht vergessen: Allen Suchmaschinen-Mechanismen zum Trotz sind es Menschen, die die Website besuchen und nicht wiederkommen werden, wenn sie keinen sinnvollen Content mit brauchbaren Informationen in einer verständlichen Sprache vorfinden.

On-Page Optimierung ist nicht alles

So wichtig, wie die On-Page Optimierung für den Rank auch ist – sie ist nicht das alleinige Mittel zum Top Rank. Im Gegenteil besteht eine zunehmende Fokussierung der Suchmaschinen auf die Verlinkungen der Websites untereinander, und somit nimmt auch der Wert der Off-Page Optimierung immer weiter zu. Der Erfolg einer Website hängt also letztendlich von der Gesamtoptimierung ab und davon, ob sie konsequent weitergeführt wird. Die On-Page Optimierung ist dabei nur einer, wenn auch ein wichtiger, von mehreren Schritten.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

© Copyright Fullseo.de Seo Dienstleistungen. All Rights Reserved.