Posts Tagged ‘Organische Suchergebnisse’

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

Organische Suchergebnisse

“Organische Suchergebnisse” in der digitalen Welt des Internets? Fast hört sich das an, als ob man eine Wurst oder einen Apfel im Internet finden könnte, wenn man mit den Fachbegriffen im Internet nicht vertraut ist. Dabei ist die organische Suche an sich wohl nahezu 100 Prozent aller Internet-Benutzer durchaus ein Begriff. Als organische Suchergebnisse werden die Suchresultate bezeichnet, die nach der Eingabe eines Suchbegriffs oder eines Keywords zu sehen sind, also die Suchmaschinen-Suchergebnisse. Wie wichtig organische Suchergebnisse gerade für Unternehmen sind, zeigt sich heute erst. Trotz Social Media, WhatsApp und anderen populären Services stellen die Seitenbesucher, die durch Suchmaschinen generiert werden, die wichtigste Geschäftsgrundlage im Internet dar.

Definition “organische Suchergebnisse”

Als “organische Suchergebnisse” werden die nach der Eingabe eines Keywords gezeigten Resultate bezeichnet, weil sie nicht beeinflusst sind. Zumindest sollte das so sein. Den organischen Suchergebnissen stehen andere Optionen gegenüber, eine Website im Internet sichtbar zu machen:

  • – spezielle Unternehmensangebote (Marketplaces, Gelbe Seiten usw.)
  • – bezahlte direkte Werbung (Pay-per-Click, Bannerwerbung usw.)
  • – teilweise bezahlte indirekte Werbung (publizierte Meinungen, virale Artikel, Bilder, Videos usw.)

Organische Suchergebnisse, bezahlte Werbung usw. – was ist besser?

Welche dieser Werbeformen die beste ist, lässt sich nicht ganz einfach sagen. Man muss die Kosten für die Werbung den daraus resultierenden Erträgen gegenüberstellen. Insgesamt lässt sich jedoch feststellen, dass die bezahlte direkte Werbung am kostspieligsten ist. Diese Tendenz ist außerdem steigend, denn zu den populären Maßnahmen mit enormer Reichweite gehören Angebote wie Google AdWords (auf der Seite eines Webseitenbetreibers AdSense). Denn eine ständig wachsende Gemeinschaft an Mitwettbewerbern bestimmt den Preis: wer am meisten bietet, bekommt die Werbefläche.

Indirekte Werbung wie beispielsweise virale Beiträge können sehr effizient, aber auch völlig ohne Chance sein. Es ist eher ein Feld, in dem sich sehr finanzkräftige Unternehmen auf der einen und experimentierfreudige Kleinstbetriebe auf der anderen Seite betätigen. Insgesamt betrachtet schneiden die organischen Suchergebnisse am besten ab. Eine Nummer-1-Platzierung kann je nach Wirtschaftsbereich zehn- oder hunderttausende Euro Monatsverdienst bedeuten. Das weckt natürlich viele Begehrlichkeiten, mit der eigenen Seite auf Platz 1 zu sein.

Der Nutzen der organischen Suchergebnisse

Denn die organische Suche hat einen massiven Haken. Die Suchenden klicken vornehmlich auf das allererste Suchergebnis. Weil keine Garantie besteht, dass diese Seite weiterhilft, werden auch die Ergebnisse bis Platz 3 noch recht gut geklickt. Dann wird es deutlich weniger. Schon die zweite Seite (also ab Platz 11) kann nur noch vereinzelte Klicks im Monat bedeuten. Auf den ersten Blick ist es eine enorme Leistung, wenn eine Webseite unter Millionen Suchergebnissen auf Platz 36 ist. Doch in unternehmerische Ziele lässt sich diese Platzierung in den Suchmaschinen-Suchergebnisseiten (SERPS) nicht mehr umsetzen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO), aber professionell, ist der Schlüssel

Also muss es das Bestreben jedes Webseitenbetreibers sein, organische Suchergebnisse für die eigenen wichtigsten Suchwörter ganz vorne zu dominieren. Dazu muss eine Seite aber entsprechend optimiert werden. Suchmaschinenoptimierung ist aber einerseits ohne klare Grenzen und andererseits gestochen scharf zu Optimierungsmanipulation abgegrenzt. Neben einem enormen Fachwissen ist es vor allem der Erfahrungsschatz, der hier Erfolg und Misserfolg voneinander trennt.

Die erfolgreichste, also am meisten genutzte Suchmaschine ist in Deutschland und auch weltweit natürlich Google. Google selbst gibt an, dass der Suchmaschinen-Algorithmus, der Code, der Seiteninhalte bewertet, aus mehr als 100 einzelnen Kriterien, die mehr oder weniger stark ins Gewicht fallen, zusammengesetzt ist. Das Problem inzwischen: es sind einige Faktoren dabei, die zwar wichtig sind, aber dennoch von Google als Manipulation missverstanden werden können.

Das typische Beispiel wäre eingehende Backlinks zur eigenen Seite. Diese können ausgesprochen schädlich oder extrem hilfreich sein. Auch diese Kriterien offenbart Google natürlich nicht vollständig, sondern nur zum Teil. Die Suchmaschinenoptimierung ist inzwischen eine echte Herausforderung. Diejenigen Seitenbetreiber, die alles in Eigenregie unternehmen wollen, stoßen dabei auf mehrere Schwierigkeiten: meist ist es zeitlich nicht mehr umsetzbar, außerdem reichen schon kleine Fehler, dass eine Seite langfristig nur noch sehr tief in den SERPS bei Google ranked, also abgestraft wurde.

Zielstrebig zur buchstäblichen Nummer 1 – wir helfen!

Wollen Sie mit Sicherheit mit Ihrer wertvollen Domain auf Platz 1 der organischen Suchergebnisse kommen, empfiehlt sich auf jeden Fall professionelle Hilfe. Genau die können wir Ihnen zu attraktiven und fairen Preisen bieten. Wir versprechen Ihnen nicht, schon in drei Tagen auf Platz 1 zu sein für ein begehrtes oder nutzloses Keyword. Wir analysieren Ihre Seite und Ihre Ziele, erarbeiten daraus Strategien und entwickeln auch Kampagnen, die sie konsequent in den Suchmaschinen nach vorne bringen und dann auch dort langfristig halten. Erleben Sie mit uns, wie effizient und lukrativ organische Suchergebnisse tatsächlich sein können, wenn man erst einmal auf Platz 1 ist!

Viel Erfolg wünscht das Team von fullseo.de

© Copyright Fullseo.de Seo Dienstleistungen. All Rights Reserved.