Posts Tagged ‘Seo Strategie’

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

Online Marketing 2016

Die Trends für das Online Marketing 2016 zeichnen sich klar ab. Es ist vor allem der Seitenbesucher, der User, der immer mehr in den Fokus gerät. Die einst so wichtige Funktionalität bleibt dabei eher zweitrangig, aber dennoch wichtig. Online Marketing 2016 bedeutet für Webdesigner und Webmaster vor allem einen noch größeren Arbeitsaufwand und noch deutlich höhere Ansprüche im Webdesign.

Online Marketing16 – Content war King, jetzt ist es der Nutzer

2015 war von zwei Aspekten maßgeblich geprägt: Responsive Webdesign und Inhalte. Inhalte ohne Ende. Immer wieder haben professionelle Internet-Marketing-Profis darauf hingewiesen, dass der Textinhalt hochwertig sein muss. Doch irgendwie haben das einige Mitmenschen falsch verstanden und stattdessen beinahe unlimitiert Seiteninhalte produziert. So war es bis 2014 noch möglich, mehrere Seiten mit demselben Thema gut in den Suchmaschinen zu positionieren, wenn dabei die Phrasen ausgetauscht wurden.

Auch 2015 war das noch möglich, doch ist zu beobachten, dass diese “Technik” längst nicht mehr so gut funktioniert. Stattdessen wird Infinite Scrolling weiter zunehmen, was letztendlich den mobilen Endgeräten geschuldet ist, bei herkömmlichen Desktop-Geräten aber genauso gut funktioniert. Typische Beispiele wären derzeit Instagram oder Facebook. Infinite Scrolling ist das Herabscrollen und dabei gleichzeitige Laden neuer Inhalte.

Ajax wird nun viel öfter zu sehen sein

Allerdings setzt Infinite Scrolling eine hohe Performance der Endgeräte voraus. In diesem Zusammenhang ist vor allem die Veränderung bei Ajax zu erwähnen. Ajax SEO dürfte beim Online Marketing 2016 der wohl mit Abstand größte Trend werden. Google hat nun endlich eine Möglichkeit über HTML-Screenshots entwickelt, die es ermöglicht, Ajax Inhalte auch bei der Indexierung zu erfassen. Sicherlich wird Ajax damit einen ähnlich hohen Stellenwert wie einst Flash erreichen, dabei aber denjenigen vorbehalten bleiben, die HTML beherrschen. Denn das entsprechende Einbinden in den Server verlangt einiges an HTML-Wissen.

Sachlichkeit und einfacher Aufbau, aber unter der Haube zum Beispiel AR

Darüber hinaus werden überladene Seiten immer mehr verschwinden. Schlichtheit und Sachlichkeit bestimmen das Webdesign beim Online Marketing 16. Außerdem werden sich die Betreiber von Seiten mit Inhalten für Mobilgeräte freuen, denn Google will nun auch das Indexieren von Apps vorantreiben. Daneben dürfte auch Augmented Reality (AR) einen noch größeren Stellenwert im Online Marketing 2016 erreichen. Immer mehr Anwendungen mit einem Echtzeitbezug (das zeigen einer Straße über die Smartphone Kamera beispielsweise) werden mit digitalen Inhalten hinterlegt.

Über noch mehr Usability und ein wahres Website-Erlebnis wird sich der User freuen

Der wohl aber massivste Trend beim Online Marketing 2016 dürfte in der Usability zu suchen sein. Natürlich sind Textinhalte immer noch ausgesprochen wichtig. Deren Qualität muss aber steigen und ebenfalls eine hohe Usability mit sich bringen. Schlagworte hier wäre Story Telling oder eben wirklich extrem hochwertige und nützliche Inhalte. Dazu fordert der Nutzer hochwertige und auffällige Images und Fotos – oder, falls amateurhaft, lieber völlig ohne Bilder. Das Design muss intuitiv zu bedienen sein, wichtige Elemente wie Gütesiegel oder Fragen, die einem Seitenbesucher förmlich auf der Zunge liegen, sofort positiv beantwortet werden. Kurzum – Online Marketing 2016 bedeutet vor allem für den Nutzer viele Neuerungen. Das Internet muss Spaß machen und den User in seinen Bann ziehen.

Am Horizont 2016 ziehen schon jetzt die nächsten großen Bereiche auf

Daneben werden sich auch die “Dinge” immer mehr im Internet etablieren. Nach Mobil Geräten und dann Smart TVs ist jetzt das Smart Home und das Internet der Dinge am Zug. Ebenso wird das Auto mehr eingebunden werden. Das werden dann aber bezüglich des Internet Marketings solche Entwicklungen sein, die erst in den nächsten Jahren richtig greifen. Noch liegt der Schwerpunkt natürlich im Webdesign und der hohen Usability für den Nutzer.

Viel Erfolg wünscht das Team von fullseo.de
Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistung

SEO als Teil der Gesamtstrategie

Bislang wurde Suchmaschinenoptimierung (SEO) immer als ein eigenständiges Anwendungsfeld betrachtet, was vor allem den bestehenden Algorithmen der Suchmaschinen und allen voran Google geschuldet war. Doch die massiven Veränderungen, die hier in den letzten Jahren zu verzeichnen waren, haben zu einem Umdenken in der Branche geführt. Nun schlagen auch andere SEO-Agenturen und Webseitenbetreiber langsam einen Weg ein, den wir schon vor Jahren gewählt haben. Mit SEO als Teil der Gesamtstrategie hat sich wieder einmal gezeigt, wie unsere Kunden durch unser vorausdenkendes und visionäres SEO in einer Form profitieren, die andere erst jetzt langsam erkennen.

SEO als Teil der Gesamtstrategie bedeutet SEO-Integration, ohne offensichtliche SEO-Maßnahmen zu propagieren

Nun mag der eine oder andere Leser einwenden, SEO als Teil der Gesamtstrategie wird ja bereits seit jeher angewandt. Grundsätzlich stimmt diese Aussage natürlich, doch wie so oft steckt der Unterschied auch hier im Detail. Denn bei genauer Betrachtungsweise war SEO ein völlig eigenständiges Segment, das lediglich durch Marketing und Zielgruppenansprache ergänzt wurde. Als voll integrierter Bereich der Gesamtstrategie wird SEO auch heute von vielen SEOs und Seitenbetreiber noch nicht betrachtet. Um besser zu verstehen, weshalb SEO als Teil der Gesamtstrategie eingebunden werden sollte, zunächst ein Blick in die Vergangenheit. Wie wir alle wissen, waren eingehende Backlinks über viele Jahre das Nonplusultra im SEO.

SEO erforderte Maßnahmen, die sich eigentlich nicht mit den Bedürfnissen der Seitenbesucher vereinbaren lassen

Dazu wurden Keyword-Dichten exakt berechnet, Keywordphrasen mussten auch schon mal grammatikalisch wenig passend in einen Text eingefügt werden. Überhaupt gab es SEO-optimierte Texte und Besucher-optimierte Texte, wie auch Landingpages für den organischen Traffic, also die Seitenbesucher und spezielle Seiten für Suchmaschinen und Netzwerke. Doch dann kamen die tief greifendsten Änderungen des Algorithmus bei Google seit der ersten Tage der erfolgreichen Suchmaschine. Man hatte sich vorgenommen, Spammer und Webeiten-Manipulierer den Kampf auf der breiten Front anzusagen. Panda, Farmer und letztendlich Penguin veränderten die Anforderungen dramatisch.

SEO als Teil der Gesamtstrategie bedeutet tatsächlich das Erstellen von Inhalten mit deutlichem Mehrwert und eine verständliche Seitenstruktur

Plötzlich hieß es “Content is King”, Seiten mussten einen Mehrwert bieten und selbst ausgehende Links wurden benötigt. All diese Anforderungen lassen sich einfach zusammenfassen: Diese Maßnahmen spiegeln ein völlig normales Verhalten eines Seitenbetreibers wieder: informative und/oder spannende Texte werden für die Besucher geschrieben, mit Links zu Authority-Websites werden Thesen und Ausführungen begründet, während die Seitenbesucher den Mehrwert einer Seite erkenn und die Inhalte auf anderen Seiten mit tiefem Bezug zu den Inhalten verlinken. Damit lässt sich nun SEO als Teil der Gesamtstrategie interpretieren und umsetzen.

Ein SEO-Analyst muss jetzt die SEO-Optimierung einer Webseite erkennen und einschätzen können

Das bedeutet, nun können Seiteninhalte gezielt für Besucher und Kunden erstellt werden. Stattdessen können die Besucher sogar in das SEO-Konzept integriert werden, indem sie entsprechend motiviert werden, über diese gerade gelesenen Inhalte oder besuchte Seite in sozialen Netzwerken und anderen Social Media Seiten berichten und darüber sprechen. Denn genau das ist es, was einer Webseite heute im Suchmaschinenranking hilft. Betrachtet man nun SEO als Teil der Gesamtstrategie, werden nicht mehr SEO-Maßnahmen getroffen und dann mit gesondert erstellten Inhalten für Besucher verbunden. Stattdessen werden Inhalte völlig frei erstellt. Bei SEO als Teil der Gesamtstrategie werden diese Inhalte nun überprüft, ob nicht zufällig eine zu deutliche, aber unabsichtliche SEO-Optimierung stattgefunden hat bzw. ob wichtige SEO-Aspekte wie inhaltliche Qualität oder natürliche Linkqualität vorhanden sind.

Mit SEO als Teil der Gesamtstrategie wurde SEO aber nicht einfacher, dafür aber noch anspruchsvoller

Bei SEO als Teil der Gesamtstrategie stehen also nun die Seiteninhalte und die Webseiten-Architektur zugunsten des Besuchers im Vordergrund. SEO als Teil dieser Strategie kann dagegen als eine Art Editieren betrachtet werden, ähnlich dem Verbessern von grammatischen und Rechtschreibfehlern in einem Text. Das bedeutet aber nicht, dass SEO nicht mehr präsent wäre. Im Gegenteil, die Ansprüche an SEO sind höher denn je. Das Überprüfen von Seiteninhalten, der Webseitenstruktur und der Resonanzanalyse zum eigenen Internetauftritt in den Social Media ist wichtiger als je zuvor. Nur, dass SEO als Teil der Gesamtstrategie nun nicht mehr so einfach als solche zu identifizieren ist. Das setzt ein noch besseres Fachwissen zu SEO voraus, schließlich lassen sich SEO-Strategien von der Konkurrenz nun auch nicht mehr so einfach erkennen.

SEO auf dem richtigen Weg: hochwertige Inhalte verbunden mit anspruchsvollen SEO-Maßnahmen als Umsetzungsstrategie mit höchsten Anforderungen.

Für uns ist diese Entwicklung, SEO als Teil der Gesamtstrategie zu nehmen, schon lange begrüßt worden. Wer unsere Artikel verfolgt, sieht schnell, dass wir es als positive Entwicklung betrachten, dass nun Anspruch und Qualität wieder über automatisierten Skripten und anderen “billigen” SEO-Techniken stehen. Daher setzen wir SEO als Teil der Gesamtstrategie schon seit Jahren erfolgreich um. Aufgrund unseres langjährigen Erfahrungsschatzes haben wir buchstäblich ein gutes Gefühl für vollintegriertes SEO.

So harmonisieren die entsprechendem Maßnahmen immer mit der Relevanz und dem Mehrwert von Inhalten für den Besucher, weshalb von uns betreute Projekte aber gleichzeitig erstklassig in den SEO-Serps (Suchmaschinen-Ergebnisseiten) positioniert sind. Nur, wer entsprechend smart an Webdesign, Inhaltsgestaltung und Marketing herantritt, bringt Projekte zum Erfolg. Schließlich hat Google höchstes Interesse an einer informativen Suchmaschinennutzung mit echtem Mehrwert für den Suchenden.

Viel Erfolg wünscht das Team von fullseo.de

Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

SEO-Strategie

Professionelle SEO muss nicht nur perfekt realisiert, sondern im Vorfeld optimal geplant werden. Anhand einer zum Unternehmen und den fokussierten Zielen konzipierten SEO-Strategie ist es möglich, gezielte Aktionen zu unternehmen und die Zielgruppe dort zu erreichen, wo diese nach Informationen und Angeboten sucht. Die optimale SEO-Strategie ist nicht für alle Unternehmen gleich und variiert so enorm, dass sie von einer SEO Agentur für jeden Auftraggeber neu und gezielt erstellt wird. Einige Grundlagen gibt es jedoch, die eine gute und erfolgversprechende SEO-Strategie auszeichnen und ausmachen. Es lohnt sich nicht, nur einen Weg zur Optimierung zu gehen und dabei andere Wege auszusparen. Vielmehr zahlt es sich aus, einen bunten Online Marketing Mix zu generieren und eine SEO-Strategie zu wählen, welcher möglichst unterschiedliche Details und Wege zur Suchmaschinenoptimierung enthält.

Man erkennt eine seriöse und kompetente Agentur für SEO daran, dass sie genau diesen Mix empfiehlt und anrät, vor einer Entwicklung der spezifischen SEO-Strategie eine Analyse zu liefern, die Auskunft über die Zielgruppe gibt und ein Konzept ermöglicht, welches in erster Linie zielgruppenorientiert ist und dafür sorgt, möglichst breit gefächert zu agieren und potenzielle Kunden auf unterschiedlichen Wegen zu erreichen. Möchten Sie mit SEO erfolgreich sein, Ihre Bekanntheit steigern und für mehr Aufmerksamkeit im Internet sorgen, sollten Sie breit gefächert werben und verschiedene Kanäle öffnen. Linkbildung, Keyword Marketing, aber auch Social Media Marketing und PR Arbeit sind wichtige Bestandteile der SEO, die weit über klassisches Online Marketing hinaus gehen und aktuelle Trends beinhalten. Nutzen Sie den Kanal von Social Media und treffen Ihre Zielgruppe genau dort, wo sie sich eh aufhält und auf der Suche nach News und Inhalten ist. Im Social Media Bereich nutzen Sie eine sehr moderne und erfolgversprechende SEO-Strategie, die sich wachsender Beliebtheit erfreut und vor allem der Neukundengewinnung, aber auch der erfolgreichen PR Arbeit sehr dienlich ist.

Nur wenn eine Online Marketing Agentur Ihnen eine nutzerspezifische und nur für Sie konzipierte SEO-Strategie bietet, geht sie gezielt auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein, setzt diese um sorgt somit für Ihren wachsenden Erfolg, die Gewinnung neuer Kunden und einen Imagegewinn, der für Sie im Internet zum großen Vorteil wird. Nur die beste SEO-Strategie hat aber Erfolg, haben Sie Ihre Ziele klar definiert und können aufzeigen, was genau Sie mit der SEO erreichen möchten. Abgesehen vom Imagegewinn, zahlreichen neuen Kunden und einem höheren Umsatz, spielt auch die Markenbekanntheit eine sehr wichtige Rolle. Hier bietet sich der Social Media Bereich an, in welchem Sie kommunizieren und für eine höhere Bekanntheit Ihrer Marke sorgen können. Kommunikation ist in der perfekten SEO-Strategie ein sehr wichtiger Kanal, der immer mehr in den Fokus gerät und in zahlreichen Trend Marketing Strategien, die Hauptrolle für den Erfolg spielt.
Für alle Unternehmen muss eine spezielle SEO-Strategie entwickelt werden, die sich genau an Ihren Zielen, der Zielgruppe, sowie dem gewünschten Erfolg orientiert. Marketing beinhaltet Individualität und Kreativität als zwei wichtige Faktoren. Die Strategien sind abhängig von den Zielen, sowie dem Unternehmen, welches beworben und in den Fokus, sowie in ein hohes Ranking bei Google und anderen relevanten Suchmaschinen gebracht werden soll.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

© Copyright Fullseo.de Seo Dienstleistungen. All Rights Reserved.