Seo Dienstleistungen

Seo Dienstleistungen

Was bedeutet Bad Neighbourhood?

Den Begriff der “Schlechten Nachbarschaft” (Bad Neighbourhood) hat im Zusammenhang mit SEO wahrscheinlich Google selbst in seinen Webmasterrichtlinien in die Welt gesetzt. Er bezieht sich auf den Linktausch und ist eigentlich selbsterklärend. Man soll vermeiden, mit schlechten Nachbarn im Netz per Verlinkung in Verbindung gebracht zu werden, das kann sich auf den eigenen Status nur negativ auswirken. Das Phänomen ist so alt wie das Netz selbst, seit Langem distanzieren sich Seitenbetreiber zum Teil von den Inhalten der Seiten, die auf ihre Seite verweisen, obgleich sie das nach herrschender Rechtsauffassung eigentlich nicht müssten. Nicht einmal der eigene Verweis auf eine Seite mit illegalen Inhalten ist strafbar, hierzu gab es seit Ende der 1990er Jahre stark konträre Auffassungen, die von den Gerichten jedoch stets im Interesse der Meinungsfreiheit entschieden wurden (in der Regel im Zusammenhang mit politischen Inhalten). Es geht also im wahrsten Sinne des Wortes um schlechte Nachbarn, nicht um eine rechtliche Würdigung.

Die Dominanz amerikanischer Moralauffassungen

Nun ist Google ein amerikanisches Unternehmen und vertritt zum Teil restriktivere Moralauffassungen, als sie Europäern geläufig sind. Und über das Ranking einer Website in der Suchmaschine entscheiden noch immer deren Algorithmen. Es ist also eher vernünftig, bei sämtlichen SEO-Maßnahmen, die über Verlinkung funktionieren, die Google-Auffassung des “Bad Neighbourhood” stark zu verinnerlichen. Wer genauer wissen möchte, was Google alles nicht so gern sieht, möge sich die Richtlinien durchlesen, die Betreibern eines Google-Blogs ans Herz gelegt werden. Da geht es beileibe nicht nur um Rauschgift, Porno, Waffenhandel, Sex oder Spam. Auch das Verbreiten von Hausaufgabenhilfe sieht Google nicht gern. Insgesamt sind die Auffassungen, die Google hinsichtlich vorbildlichen und eher fragwürdigen Verhaltens vertritt, sehr umfangreich gefasst, sie finden sich hier:

http://www.google.com/support/webmasters/bin/answer.py?hl=de&answer=35769#1

und in weiteren Unterverlinkungen von dieser Seite aus.

Die Folgen von schlechter Nachbarschaft

Wer mit Seiten verlinkt ist, die von Google als schlechte Nachbarn identifiziert werden, wird heruntergerankt und im schlimmsten Fall aus dem Index verbannt. Das ist schon einmal einer Seite des Autoherstellers BMW passiert, die sich auf die Promotionbemühungen eines SEO-Dienstleisters einließ, der mit Cloaking arbeitete. Es gibt inzwischen Tools, die a) die Links auf die eigene Seite erkennen lassen und b) sogar Bad Neighbourhoods identifizieren, wobei diese Tools so gut sind wie der Programmierer, der sie pflegt. Wenn Besucherzahlen einer Seite urplötzlich einbrechen und der Pagerank sich über Nacht verschlechtert, könnten das Symptome für schlechte Nachbarschaft sein. Wenn man nicht mehr im Google-Index auftaucht, hat es einen “erwischt”. Man kann sich aber an Google wenden und die Neu-Indexierung beantragen, wenn man unschuldig ist. Das wäre auch der letzte und härteste Schritt von Google.

Schlechte Nachbarschaft vermeiden

Das ist wie im wirklichen Leben – lassen Sie sich auf Bad Neighbourhoods von vornherein nicht ein. Vor allem beim Kaufen von Backlinks ist größte Sorgfalt geboten.

Viel Erfolg wünscht das Team von Fullseo.de

Comments

  • Sexy News - Redaktion

    Hallo Team Fullseo,

    ich bin auf euren Blog gekommen weil ich eine Recherche zum Thema schlechte Nachbarschaft (als Webmaster Begriff) mache und endlich einmal definitiv wissen moechte ob und warum denn unbedingt die Erotik Seiten dazu zaehlen sollen.

    Hier bei euch habe ich dann auch wieder einmal den Hinweis darauf gelesen das die besagten Erotik-Seiten dazu gehoeren sollen. Wenn ich aber nun davon ausgehe das eine Seite nach den Google Richtlinien erstellt werden und kein Black-Hat-Seo angewandt wird, verstehe ich beim besten Willen nicht warum gerade Erotik Seiten zu den schlechten Nachbarn gehoeren sollen.

    Da ich selber in diesem Bereich taetig bin und keinerlei Black-Hat-Seo anwende, sehr viel Zeit und auch mein Herzblut in meine Blogs stecke finde ich es auch sehr Bedenklich wenn man direkt in die gleiche Schublade gesteckt wird wie Seiten die extreme politische Meinungen vertreten, Waffen anbieten und verschreibungspflichtige Medikamente ohne Rezept verkaufen.

    Ich habe zum Beispiel niemals den Begriff Schlechte Nachbarschaft im Zusammenhang mit diversen “Geld im Internet verdienen” Seiten gelesen die teilweise mehr als bedenkliche Produkte und Ratschlaege in Umlauf setzen. Hier ist meiner Meinung nach sehr viel Betrug mit im Spiel und da wuerde ich viel eher von schlechter Nachbarschaft reden :-) .

    Aber leider bin ich ja nur ein kleiner Webmaster der keine Suchmaschiene entwickelt hat und auch keine Millionen an Werbeeinnahmen verdient durch das schalten von gerade diesen Links die man dann anschliessend als “Schlechte Nachbarschaft” bezeichnet und somit ein normales Ranking verhindert.

    In diesem Sinne… einen guten Rutsch und allen viel Erfolg bei dem was sie tun :-)

    Guido

    Redaktion Sexy-News.org

Leave a Comment

© Copyright Fullseo.de Seo Dienstleistungen. All Rights Reserved.