Weihnachtsgeschäft und SEO, konnten Sie auch schon vom wirtschaftlichen Aufschwung dieses Jahr profitieren?

An Weihnachten wird mehr gekauft als zu jeder anderen Jahreszeit. Das Fest ist schließlich nicht nur die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit, sondern auch die Zeit der Geschenke. Außerdem gibt es an Weihnachten für Arbeitgeber häufig einen Zuschuss zum Gehalt, der zusätzlich für die Geschenke der Familie und der Freunde ausgegeben kann – deswegen sollte sich kein Unternehmen die Weihnachtszeit als Gelegenheit fürs Marketing entgehen lassen. Die Devise dabei lautet allerdings: Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Den wirtschaftlichen Aufschwung nutzen
In der SEO-Optimierung ist die Weihnachtszeit jedes Jahr ein Ereignis, dessen Vorbereitungen am besten bereits im Oktober beginnen und sich bis in den späten Dezember hineinziehen. Die ersten Maßnahmen sollen dazu dienen, den Kunden vermehrt auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen. Dies kann beispielsweise durch spezifische SEO-Maßnahmen geschehen, vor allem aber durch soziale Netzwerke, da sie den Austausch zwischen Kunde und Unternehmen stärker fördern können. Je näher Weihnachten rückt, desto mehr wirkt sich der Geist des Weihnachtsfestes auf die SEO-Optimierung aus: Sie hat zu dieser Jahreszeit vor allem den Zweck, das Unternehmen in menschlichem, sympathischem Licht darzustellen und der allgemeinen Stimmung der Besucher der Webseite zu entsprechen.

Gewinnspiele und Verlosungen
Es geht in der weihnachtlichen SEO-Optimierung nicht nur darum, neue Kunden zu generieren und alte Stammkunden vom Kauf neuer Produkte zu überzeugen. Auch Unternehmen sollten ihren Kunden Geschenke machen. Das lässt sich beispielsweise durch Coupons bewerkstelligen: In der Weihnachtszeit kann man als Maßnahme zur Generierung neuer Newsletter-Abonnenten jedem Neuzugang einen gewissen Rabatt auf die erste Bestellung gewähren. Auch ein Gewinnspiel kann dabei helfen, neue Leser für den Newsletter zu gewinnen. Gerade Gewinnspiele eignen sich gleichzeitig besonders gut für die sozialen Netzwerke, da sie sich leicht implementieren lassen und sich dort über die individuellen Netzwerke der Nutzer sehr gut weiter verbreiten lassen. Beim Schenken geht es nicht darum, Gegenstände wahllos zu verschenken, sondern die Kunden auf diese Weise dazu zu motivieren, sich mit dem Unternehmen und seinem Angebot näher zu befassen.

Soziale Netzwerke ausnutzen
Soziale Netzwerke sind nicht nur geeignet, um weihnachtliche Rabattaktionen oder Gutscheine bekannt zu machen. Auf diese Weise können Unternehmen auch darauf aufmerksam machen, dass sie das richtige Geschäft für die Weihnachtseinkäufe sind, da sie sich für schwächere Teile der Gesellschaft engagieren. Kunden achten immer darauf, inwiefern sich das Unternehmen sozial engagiert – in der Weihnachtszeit kommt es darauf aber vermehrt an. Deswegen sollte man die Kunden dazu motivieren, über soziale Netzwerke ihre persönlichen Geschichten zu erzählen, da dies ein idealer Weg ist, beispielsweise über arme Familien oder Personen mit schweren Schicksalen trotz der Weihnachtszeit zu erfahren. Es macht immer einen guten Eindruck, gezielt diesen Personen ein kleines Weihnachtsgeschenk auf Unternehmenskosten zu machen – und die Botschaft wird schnell weiterverbreitet, da die Nutzer sozialer Netzwerke die Aktion in Erinnerung behalten werden, um sie ihren Freunden oder Bekannten weiter zu berichten.

Frühzeitig beginnen
Die Weohnachtsvorbereitungen können nicht früh genug beginnen. Bereits jetzt laufen die ersten Gewinnspiele, eine allgemeine weihnachtliche Stimmung macht sich bemerkt. Wer noch passend zum Fest SEO-Maßahmen ergreifen will, sollte sich daher beeilen.

Wir wünschen Ihnen  ein gutes Weihnachts- sowie  Jahresendgeschäft . Das Team von Fullseo.de

Comments

No one has said anything yet.

Leave a Comment

© Copyright Fullseo.de Seo Dienstleistungen. All Rights Reserved.